Pixabay

Bevor Sie es wissen, sind Sie ein Terrorist


TERRORLISTE: An einem ansonsten ereignislosen Spätsommertag erhielt ich in meinem Posteingang die Nachricht, dass ich auf einer türkischen Liste mutmaßlicher Terroristen gelistet war.

Empty ist Texter und Übersetzer.
Email: lasse_tomte@me.com
Veröffentlicht am: 2019

Die Liste wurde von der in Ankara ansässigen Denkfabrik SETA, der Stiftung für politische, wirtschaftliche und soziale Forschung, zusammengestellt, die enge Beziehungen zur türkischen Regierung und zur AKP-Partei von Recep Tayyip Erdogan unterhält.

Die Nachricht wurde von einem Link begleitet, und als ich ihr folgte, kam ich auf eine Liste von insgesamt 120 bekannten und unbekannten norwegischen Bürgern, von denen viele in anderen Zusammenhängen, die ich nicht zusammen erwähnen möchte, auf Im vergangenen Frühjahr hatte die Türkei einen Aufruf gegen die Invasion Afrins, eines kurdischen Gebiets in Syrien, unterzeichnet: Jan Bojer Vindheim, Erling Folkvord, Thomas Hylland Eriksen, Asbjørn Øveraas, Erling Borgen, Torstein Bugge Høverstad…

Es dauerte einige Zeit, bis ich es ernst meinte.

Wir alle haben von väterlichen Klagen gehört, in denen Lehrer, Akademiker, Schriftsteller und Journalisten zu drakonischen Gefängnisstrafen verurteilt wurden, weil sie der kurdischen Bevölkerung ein vorsichtiges Mitgefühl entgegenbringen oder ein gewisses Interesse an alternativer Bildung zeigen - beides als mehr als ausreichender Beweis dafür terroristische Absichten und Neigungen. Aber es ist in der Türkei.

So sehen wir jetzt, dass die blühende Paranoia der türkischen Regierung bei der Verfolgung von Regimegegnern und anderen "gefährlichen Personen" auch Norwegen erreicht hat.

Abonnement NOK 195 / Quartal

"Extrem gefährlich"

Nerina Weiss von der FAFO-Forschungsstiftung erklärte gegenüber ABC News am 21. August: "Dieser Bericht ist äußerst gefährlich für die genannten Personen." Jan Bojer Vindheim glaubt, dass Personen auf dieser Liste Gefahr laufen, inhaftiert zu werden, wenn sie in die Türkei reisen oder dort anhalten.

Es ist völlig inakzeptabel für Körper, die mit anderen in Verbindung stehen
Landesregierungen, Umfrage und Registrierung norwegischer Staatsbürger.

Jetzt ist es natürlich eine knappe Angelegenheit, nicht in die Türkei zu gehen, auch nicht für mich, der Istanbul ein Herz schlägt. Aber mit ...


Lieber Leser. Sie haben jetzt die 3 kostenlosen Artikel des Monats gelesen. Also auch nicht einloggen Wenn Sie ein Abonnement haben oder uns durch ein Abonnement unterstützen Zeichnung für freien Zugang?