FOTO: Die Koronakrise hat neue digitale Ausstellungsräume für die Fotografie geschaffen. MODERN TIMES hat mehrere von ihnen besucht.

Herausgeber, Fotograf
Email: nina@objektiv.no
Veröffentlicht am: 2020

"Wir kehren nicht zu derselben Kunstszene zurück, die wir im März verlassen haben." Dies wurde während eines Gesprächs zwischen dem in New York ansässigen Kurator des Guggenheim Museums gesagt Nancy Spector und Asar Raza.

Spector, der eine Reihe führender Ausstellungen im Museum kuratiert hat, sprach über Galerien und Kunstinitiativen, die die Krise nicht überleben werden. Es ist eine harte Wahrheit, die Spector präsentiert, aber wir können nicht so weitermachen, wie wir es getan haben. Nachdem Fotos des klaren Wassers in den Kanälen von Venedig viral geworden waren, sollten wir überlegen, ob die Biennalen dorthin zurückkehren sollten und ob wir mit all den verschiedenen Kunstmessen auf der ganzen Welt fortfahren sollten.

Grün arbeitet mit seltsamer Identität, macht Schwarz-Weiß-Porträts - und wird heute mit Diane Arbus verglichen.

Razas Gespräch mit Spector war ebenfalls erhebend; Sie sprach über Ausstellungen Matthew Barney und Tino Seghal und ein wenig über seine…


Lieber Leser. du musst sein Teilnehmer (69 SEK / Monat), um heute weitere Artikel zu lesen. Bitte kommen Sie morgen wieder oder melden Sie sich an, wenn Sie ein Abonnement haben.


Schließen
einloggen


Abonnement NOK 195 Quartal