Oligarchen: Ist der ehemalige Yukos-Chef und einer der mächtigen Oligarchen Russlands, Michail Chodorkowski, ein Bösewicht oder ein Dissident?

Gray ist ein regelmäßiger Filmkritiker in MODERN TIMES.
Email: carmengray@gmail.com
Veröffentlicht: 10. April 2020
Bürger K
Direktor: Alex Gibney
(USA, UK)

Russlands plötzlicher Übergang vom Kommunismus zum freien Marktkapitalismus war brutal, und Russland wurde in den neunziger Jahren "Der wilde Westen" genannt: Ohne gesetzliche Gesetzgebung oder andere Mechanismen, die mit der Entwicklung Schritt halten könnten, gelang es einer Handvoll kluger Unternehmer, astronomisch zu graben Geld und Reichtum. Die Mehrheit der Bürger hingegen, die daran gewöhnt waren, dass der Staat alles arrangierte, bemühte sich, sich an das neue Zeitalter anzupassen. Russlands experimenteller Versuch der Demokratie begann bald zu brechen.

Kontrollierte die Wirtschaft der Nation

Alex Gibneys Dokumentarfilm Bürger K befasst sich mit der Zeit nach der Sowjetunion…

Lieber Leser. du musst sein Teilnehmer (69kr / Monat), um heute weitere Artikel zu lesen. Kommen Sie morgen wieder oder melden Sie sich unten an, wenn Sie ein Abonnement haben.

Anmeldung

Abonnement NOK 195 Quartal