Menschenrechte unter einem Dach


Welche Bedeutung hat ein Menschenrechtshaus in den aktuellen Konflikten in der Ukraine?

Verantwortlicher Herausgeber von MODERN TIMES
Email: truls@nytid.no
Veröffentlicht am: 2015

Was macht eine norwegische gemeinnützige Organisation wie das Human Rights House (HRH) in der Ukraine? MODERN TIMES werden sich mit den Verantwortlichen des Ane Tusvik Bonde-Gebiets in Kiew treffen.
„Wir arbeiten hart daran, dass Organisationen zusammenarbeiten und gemeinsam mit den Vereinten Nationen und den Behörden Wirkung erzielen. Wir können auf Kritik an der Regierung eingehen, mit der einige Menschen Schwierigkeiten haben, mit der Situation im Land umzugehen “, sagt Bonde.
- Bedeutet das, dass das Völkerrecht von Bedeutung ist?
„Die Stärke unseres Netzwerks ist, dass wir versuchen, Experten aus anderen Ländern zu gewinnen. Zum Beispiel übermitteln wir jetzt einen Experten für Kriegsverbrechen von HRH in Zagreb. Wir hatten Experten aus Georgien, Polen und Aserbaidschan. Hier arbeiten bis zu 20 Stunden am Tag, vor allem die Frauen. Es gibt immer mehr weibliche Führungskräfte für Menschenrechtshäuser. Sie sind Visionäre, sie gehen hinein und wollen Dinge und waren diejenigen, die es tatsächlich geschafft haben, sich auf Maidan zu organisieren. “(Siehe Interview mit Matviichuk oben.)
- Sie arbeiten mit den alten Menschenrechten, aber gibt es welche, die modernisiert werden können?
„Viele Leute könnten sagen, dass die Rechte eine Inflation aufweisen. Ich denke, die Art und Weise, wie Sie es vermitteln müssen, ist neu, aber was unten liegt, ist das Wichtige. Wir arbeiten mit Versammlungsfreiheit, Meinungsfreiheit und dem Recht, Menschenrechtsverteidiger zu sein. Man kann zum Beispiel über das Recht auf Wasser sprechen. Oder wenn man für die Rechte der Frau arbeiten soll, ist es eine Voraussetzung, dass man das Recht hat, zu demonstrieren. Für die Rechte anderer einzutreten ist wichtig für Veränderungen. Wenn Sie die aserbaidschanischen Journalisten ins Gefängnis stecken, werden Sie nicht untersucht, ob das Wasser kontaminiert ist oder ob Medikamente extrahiert werden. Um die Korruption zu überwinden, muss man sich auf eine kritische Presse verlassen, um die Behörden auf den Karten zu sehen. “
- Wie verhält sich HRH zu Gewalt, wie bei den Demonstrationen hier in Kiew?
"Während der Revolution und des Regimewechsels auf Maidan haben wir die Gewalt nicht verteidigt, aber wir verstehen, warum die Menschen sich verteidigen mussten. Es war die Gewalt der Behörden, die Art und Weise, wie sie friedliche Demonstranten unter Druck setzten, was es für die Demonstranten erforderlich machte, sich zu verteidigen. Die norwegische Politik erkannte früh das Demonstrationsrecht der Menschen an. Unsere Aufgabe ist es, sie daran zu erinnern, dass es wichtig ist, die Unterstützung fortzusetzen. Aber Gewalt erzeugt Gewalt, und Krieg ist nicht der richtige Weg. Zivilgesellschaft auf beiden Seiten sind nur normale Menschen ...


Lieber Leser. Sie haben jetzt die 3 kostenlosen Artikel des Monats gelesen. Also auch nicht einloggen Wenn Sie ein Abonnement haben oder uns durch ein Abonnement unterstützen Zeichnung für freien Zugang?


Abonnement NOK 195 / Quartal