Ole Martinsen. Foto: NOAS

"Traumatisierung für die Kinder"


Jon Ole Martinsen und NOAS kritisieren, dass die Polizei nachts oder in den frühen Morgenstunden Asylsuchende abholt: "Uns wurde mitgeteilt, dass die Polizei einer Kleinkindfamilie die Tür aufgebrochen hat."

Investigativer Journalist in MODERN TIMES.
Email: oystein@nytid.no
Veröffentlicht am: 2016

[Hinweis. Nur online veröffentlicht]

Die norwegische Organisation für Asylbewerber (NOAS) ist entscheidend dafür, dass die Polizei früh morgens oder abends ankommt, um Asylbewerber zu entsenden. "Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass dies besonders für Kinder traumatisch erscheint", fügt Senior Counselor Jon Ole Martinsen hinzu:
„Viele Asylbewerber haben eine große subjektive Angst, zurückgeschickt zu werden. Hinzu kommt, dass die Polizei nachts kommt. Dies geht über den Schlaf vieler hinaus und ist eine zusätzliche mentale Belastung. Gerade bei Familien mit Kindern muss man Urteilsvermögen anwenden “, sagt Martinsen.

Aufgegliederte Tür zur Kleinkindfamilie. Nach Angaben von Martinsen hat die Polizei bei einem Asylempfang in Trøndelag eine Tür für eine Familie von Kleinkindern aufgeschlagen. "Wir haben Berichte erhalten, dass die Polizei zwischen fünf und sechs Uhr morgens eintraf. Sie klopften zuerst, aber als sich niemand schnell genug öffnete, brach die Polizei die Tür auf. In dem Raum drinnen wohnte eine Kleinkindfamilie. Die Familie hatte 20 Minuten Zeit, um zu packen und sich auf die Reise vorzubereiten “, sagt der Senior-Berater. Er steht dem Verfahren sehr kritisch gegenüber und glaubt, dass dies unnötige Angst und Stress während des Versands erzeugt.

Glaubt, dass Norwegen gegen Regeln verstößt. NOAS ist der Ansicht, dass die Überwachung der Methoden zur Entsendung von Asylbewerbern heute nur unzureichend funktioniert. Darüber hinaus sind sie der Ansicht, dass Norwegen gegen die EU-Richtlinie zur Rückführung von Asylbewerbern verstößt. Im Jahr 2013 legte die Organisation einen Bericht und eine Überprüfung des Rücknahmesystems vor. Eine der Schlussfolgerungen ist, dass NOAS eine unabhängige und offene Überwachung des gesamten Rückgabeprozesses für erforderlich hält.

Siehe die Hauptsache über Mithel Ghaneem, der spontan abgebrochen wurde, wurde mit Handschellen gefesselt, nackt angezogen und deportiert.

Abonnement NOK 195 Quartal