Bestellen Sie hier die Frühjahrsausgabe mit dem Warnhinweis

Spanien

Natürlich können gewöhnliche Menschen Korruption bekämpfen!

Die 15MpaRato-Kampagne::
Der Fall Bankia ist ein gutes Beispiel dafür, wie normale Menschen sicherstellen können, dass die Machthaber für Verbrechen zur Rechenschaft gezogen werden.

Saftige Geldstrafen für coronale Frakturen in Spanien

ELFMETER::
In Spanien haben die Behörden die Möglichkeit, gegen Bürger, die sich während der Pandemie nicht impfen lassen oder gegen Beschränkungen verstoßen, hohe Geldstrafen zu verhängen.

Ist Spanien ein terroristischer Staat?

SPANIEN::
Das Land erhält scharfe internationale Kritik an der Polizei und dem umfassenden Einsatz von Folter durch die Zivilgarde, der niemals strafrechtlich verfolgt wird. Regime-Rebellen sind wegen Kleinigkeiten inhaftiert. Europäische Anschuldigungen und Einwände werden ignoriert.

Die Welt ist außer Schritt

AUFSATZ::
Die Welt ist völlig aus dem Schneider gegangen und tut es schon lange.

Spaniens faschistische Schattenplätze

:
Der Spanier Juan Carlos I. war 1975, als er Monarch wurde, ohne eigenes Vermögen. 2012 wurde sein Vermögen auf 1800 Millionen Euro geschätzt. Woher kommt das ganze Geld?

Auf dem Weg in ein neues Nordirland?

:
Der Kampf um Katalonien könnte der Beginn eines unlösbaren Konflikts sein. 

Spaniens anarchistische Wurzeln

:
Die anarchistische Geschichte Spaniens kann erklären, warum anarchistische Untergrundbewegungen im Land stark sind. Klassische Anarchisten inspirieren auch alternative soziale Organisationen.

Katalanische Separatisten und Anarchisten kämpfen immer noch

:
Ein Jahr nach dem Referendum in Barcelona kämpfen immer noch 100 Menschen für eine zukünftige Republik. Ny Tid hat kürzlich einen führenden Separatisten getroffen und ihn gefragt, warum.

Wiedergeburt eines "verlorenen" spanischen Klassikers


Jaime Chávarri: Die Ernüchterung (El desencanto)

Ein indirektes, aber aufschlussreiches Porträt Spaniens in einer schmerzhaften Übergangsphase.

Eine gewaltsame Lösung 

:
Bereits Wochen vor dem Referendum über die Abspaltung Kataloniens begann der spanische Ministerpräsident Rajoy, seine Kräfte zu zeigen. Am katalanischen Nationalfeiertag, dem 11. September, erklärte er, er werde "alles" tun, um dies zu stoppen.

Post-Francoic Stress-Syndrom


Javier Marías: So fängt schlecht an Übersetzt von Margaret Jull CostaHamish

Der Nobelpreisträger Javier Marías schreibt stark über Spanien in den Jahren nach Franco.