fbpx

Stichwörter: Russland

Oktober 1981: Diese grundlegende Unterstützung des russischen U-Bootes ist in keiner Weise repräsentativ für die U-Boot-Aktivitäten im schwedischen Archipel, wo auch Deutschland, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten aktiv waren. Trotz Hunderten von Medienberichten gibt es laut US-Verteidigungsminister Weinberger keine Hinweise darauf, dass sowjetische U-Boote seit Oktober 1881 schwedisches Territorium verletzt haben.

Als Schweden getäuscht wurde

ENEMY BILDER: Was wissen wir wirklich über versteckte Aktivitäten, Machtspiele und geheime U-Boot-Operationen in schwedischen Gewässern?
Schilde: Niemand hasst Trump ..

Fragmentierte Realität zusammennähen

Collage: "Niemand hasst Trump mehr als Trump" behauptet, er hasse sich selbst, aber die Behauptung ist unbegründet.

Kommt ein neuer kalter Krieg?

Sollen wir graben oder Karten und Kompasse finden? fragt die Leiterin des norwegischen Friedensteams, Kari Anne Ness.

Die süße Seite des Lebens

Lyubov - Love in Russian ist eine lyrische Reise in die russische Seele.

Maschinengewehr als Stock

Diese rechtzeitige Warnung vor der Remilitarisierung der Gesellschaften und Lehren in Europa wurde als Ergebnis der Annexion der Krim durch Russland verzeichnet.

Nicht hier und nicht mehr

Der Russland-Georgien-Krieg im Jahr 2008 sollte zeigen, dass die Expansionsgrenze der NATO nach Osten erreicht worden war. Mit der Ukraine-Krise 2013-15 wurde sie übertroffen.

Einen Regisseur einsperren

Die Zweifel an der Schuldfrage tauchen im Dialog zwischen Regisseur Askold Kurov und Wladimir Putin auf: Es ist nicht einmal klar, welche Verbrechen Oleg Sentsov begangen haben sollte.

Reisebrief aus der Krim - ein Jahr danach

Wir sind mit den Menschen auf der Krim zufrieden, dass das düstere Bild, das in den westlichen Medien dargestellt wird, nicht mit der Realität übereinstimmt.

2000 Kilometer Menschenleben

Kolyma: Road of Bones erinnert an das Leid, das Stalin dem russischen Volk zugefügt hat.

Viele Stalinisten von heute

Durch Interviews, Beobachtungen und Archivfilme erhalten wir Einblick in die wunderbare und weit verbreitete Stalinanbetung im heutigen Russland.

Alternative Krimgeschichte

Über die Ablösung von der Ukraine und die westlichen Sanktionen mit den Augen der Krim gesehen.

Personenkult und Linksradikalismus

Jedes Jahr am 21. Dezember legten unzählige Russen rote Nelken nieder, um ihren Helden Josef Stalin zu ehren. Aber wer legt Nelken für die Millionen ab, die er unbedingt töten wollte?

Nekrasov: "Magnitsky war keine Warnung"

Im Zusammenhang mit dem Fall MODERN TIMES über den Film The Magnitsky Act betont Regisseur Andrei Nekrasov in dieser Antwort, dass Magnitsky nicht getötet wurde, sondern vernachlässigt wurde.

Welches Recht?

Der Dokumentarfilm über den Prozess des ukrainischen Filmemachers Oleg Sentsov gibt einen Einblick in ein noch aussichtsloses Rechtssystem in Russland.

Die Wahrheit des einen, die Wahrheit des anderen und die Wahrheit

Wurden norwegische Dokumentarfilmer zum Narren gehalten? MODERN TIMES untersucht die Vorwürfe in einem kontroversen Film, den NRK derzeit zeigen möchte.

Die Krim ist russisch

CHRONIK: Norwegische Politiker sollten auf die Krim gehen, um die Halbinsel reisen und mit einfachen Leuten sprechen. Ich bin überzeugt, dass sie feststellen werden, dass fast jeder auf der Krim die Wiedervereinigung mit Russland unterstützt.

Magnitsky Acts alternative Fakten

MODERN TIMES hat offizielle russische Ermittlungen, Obduktionsberichte und polizeiliche Verhöre durchlaufen und die Fakten anhand der Botschaft des Magnitsky Act überprüft. Die Behauptungen im Film stehen in direktem Widerspruch zu den Feststellungen der russischen Behörden.

Wir waren Hackerangriffen ausgesetzt

Der norwegische Piraya Film berichtet, dass sie sowohl Hacking- als auch Erpressungskampagnen ausgesetzt waren, um The Magnitsky Act zu stoppen. Direktor Nekrasov weist darauf hin, dass Magnitsky kein Whistleblower war und dass russische Polizisten nichts mit 1,8 Milliarden Kronen zu tun haben. [CASE EXTENDED 19.2]

Russlands "Agenten": Zivilgesellschaft und Überleben

Was passiert mit der russischen Zivilgesellschaft, wenn Nichtregierungsorganisationen die Auslandshilfe verweigert bekommen?

Eine Mini-Nuklearaktion in den Straßen von London

Am 23. November starb Alexandr Litvinenko vor zehn Jahren an einer Poloniumvergiftung.

Meisingsets Fehlinformationen über die Ukraine

Arve Meisingset verdient ein Lob dafür, dass er in der neuesten Ausgabe von MODERN TIMES eine Reihe falscher Behauptungen zum Konflikt in der Ukraine angesprochen hat. Das Problem ist, dass Meisingset selbst für diese Fehlinformation gut geeignet ist.

Der König des Kremls

Eine mutige russische Stimme gleicht die moralische Autorität der Amerikaner aus.

Im russischen Gefängnis getötet?

Dieser Dokumentarfilm hat enorme Aufmerksamkeit erhalten - bevor er gesehen wurde. Aber welche Realität ist verborgen?

1. Über einen Pakt mit Putin

In Citizen Khodorkovsky möchte Khodorkovsky den Eindruck erwecken, dass er Putin immer noch herausfordert. Er überzeugt nicht.