Bestellen Sie hier die Frühjahrsausgabe mit dem Warnhinweis

Missbrauch

Leben nach sexuellem Missbrauch

MISSBRAUCH:
Ton Grøttjord-Glenne: Alles was ich bin

Mit erheblichen Auswirkungen hebt sich der Dokumentarfilm Alles was ich bin präsentierte die Geschichte einem der Kinder in der norwegischen Angriffsstatistik.

Systematische Verfolgung, Gewalt und Folter gegen das unsichtbare Tschetschenien

STEUERUNG:
David France: Willkommen in Tschetschenien

Eine Gruppe von Aktivisten gefährdet ihr Leben im Kampf gegen Tschetscheniens unerbittliche Verfolgung von LGBT-Menschen.

Regimekritik als Unterhaltung


Agnieszka Holland, Agnieszka Smoczynska, Kasia Adamik, Olga Chajdas: 1983

Vier polnische Frauen haben eine unterhaltsame Fernsehserie mit dem Titel 1983 ins Leben gerufen, in der scharfe Regimekritik das Thema ist.

Die Funktion des Vergessens


Jennifer Fox: Das Märchen

The Tale ist eine autobiografische und ambivalente Geschichte von Missbrauch und anschließendem Trauma, basierend auf den eigenen Erfahrungen der Regisseurin Jennifer Fox als Kind. 

Die kinderlosen Waisenhauskinder


Ingjerd Tjelle: Pflege und Missbrauch. Treffen mit Waisenkindern.

Eine umfassende Übersicht über Waisenhäuser in der Finnmark im 1900. Jahrhundert. Das Buch bricht die Misshandlung von Kindern auf, die nichts mehr für das übrig haben, was in erwachsenen Gefangenenlagern praktiziert wird. Mit dem Segen Gottes.