Bestellen Sie hier die Frühjahrsausgabe mit dem Warnhinweis

Marxismus

Die Göttliche Komödie

BÖSE::
Gott selbst ist das Problem des Bösen: Müssen wir töten und müssen wir viele und die ganze Zeit töten, damit die Welt besser wird?

150 Jahre nach Lenins Geburt

ORIENTERING 1. Mai 1970::
Auf der ganzen Welt jährt sich Lenins Geburt zum 100. Mal. Heute ist Lenin eine historisch führende Persönlichkeit für rebellische Menschen in den ärmsten Bauernländern der Welt, schreibt Hans Fredrik Dahl in diesem Artikel und betont Lenins Rolle als dialektischer Revolutionär, Politiker und Journalist und nicht als Theoretiker und Philosoph.

Vier Maßnahmen gegen die Use-and-Throw-Kultur

FALSCHE BEDÜRFNISSE:
Razmig Keucheyan Zonen: Lesen Sie mehr über Artefakte. Kommentarsorte zum Konsum

Keucheyan will keinen autoritären Marxismus, in dem die Bürokratie entscheidet, was ihre Bürger brauchen. Er schlägt auch vor, dass Hersteller Produkte mit längerer Lebensdauer und Garantie herstellen müssen, um den heutigen Verbrauch zu senken.

Rassismus und Klassenkampf


David Roediger: Klasse, Rasse und Marxismus

Nur eine radikale Aufhebung der strukturellen Bedingungen für die Ausgrenzung von Arbeitnehmern – Schwarze wie Weiße – könnte den laufenden Prozess der sozialen Ausgrenzung in den Vereinigten Staaten verlangsamen, behauptet der Historiker David Roediger in einem neuen Buch.

Über Bert Brecht

:
In diesem Monat jährt sich die Geburt von Bertolt Brecht zum 70. Mal. Georg Johannesen porträtiert den Marxisten, Moralisten und Dichter. 

Johan Galtung: Wie geht es Norwegen?

:
Wie unabhängig und kritisch kann man sein? In Teil 2 des Doppelinterviews mit Johan Galtung sprechen wir über Norwegens Beziehungen zu den Vereinigten Staaten, Schweden, Muslimen, Anarchismus und Marxismus.

Vorbei, aber verpasst


Michael Löwy: Erlösung und Utopie Jüdisches libertäres Denken in Mitteleuropa Eine Studie in Wahlverwandtschaft

Redemption and Utopia erzählt die Geschichte europäischer Denker, die von der jüdischen Kabbala, dem Anarchismus und dem Marxismus beeinflusst sind – einer Art Denker, die es nicht mehr gibt. 

Marx in Träumen


Marshall Berman: Moderne in den Straßen Ein Leben und eine Zeit in Aufsätzen

Der marxistische Humanismus kann Menschen helfen, sich in der Geschichte zu Hause zu fühlen, auch wenn die Geschichte ihnen weh tut. 

Ein kommunistisches Manifest

:
Kann Karl Marx uns noch 168 Jahre nach Erscheinen des Buches einige Wege aufzeigen?

Marxistische Entfremdung und Postanarchismus

:
Dag Østerberg veröffentlichte diesen Monat das Buch From Marx 'to Recent Capital Criticism. Wir nutzen die Gelegenheit, um Marx kritisch anzusprechen – mit Themen wie Entfremdung, wettbewerbsorientierte Gesellschaften und der Rolle des Anarchismus und der Intellektuellen.

SUF und Mao Tse Tung

:
Maos idealistische Theorie, dass die Kulturrevolution ausreicht, um Klassen abzuschaffen, ist falsch – und die Bewunderung dieser oberflächlichen Idee durch die Linke könnte unglückliche Konsequenzen für die künftige Politik haben, schreibt Dag Østerberg in diesem Text von 1968.

Ein wahres menschliches Bild

:
Wir bringen hier den ersten Teil von Jens Bjørnebos Artikelserie "Sozialismus und Freiheit"