fbpx

Stichwörter: Konflikt / Frieden

Gaza ist wie Quecksilber

GAZA: Kann die vorgeschlagene Lösung der USA zur Landumverteilung und zur Ausweitung des Gazastreifens den Konflikt im Nahen Osten beenden?

Norwegen muss Nein sagen, um sich militärisch am Golf von Persien zu beteiligen

NEIN NACH USA: Die Antikriegsinitiative fordert die Regierung auf, die Forderung der USA nach einem militärischen Beitrag zur Krise im Golf von Persien abzulehnen.
Lea Tsemel

Der verlorene Verteidiger

ISRAEL: Lea Tsemel steht seit fast fünfzig Jahren an der Spitze des Kampfes um Gerechtigkeit und Mitgefühl für die Verlorenen und Unverteidigten.

Verborgene Interessen der Stellvertreterkriege

PROXY WARS: Die Vereinigten Staaten und Russland, der Iran und Saudi-Arabien sind indirekt in Konflikte verwickelt, die sich stark von der konventionellen Kriegsführung unterscheiden.
FOTO: NADIA OTHMAN

Gaza: Ein Seidenfaden trennt Leben und Tod

ISRAEL-LANYARD: Für die Menschen im Gazastreifen geht die Hoffnung zur Neige.

Posttraumatisches Wachstum

AFGHANISTAN: Hat der Feldpriester und Forscher Gudmund Waaler in einem neuen Buch über die Reaktionen der Soldaten auf den Krieg etwas Neues hinzuzufügen?

Holen Sie sich die Verteidigung nach Hause!

Parteichef Bjørnar Moxnes betont MODERN TIMES, warum Red diesen Monat vier neue Vorschläge für das Storting hat. Red will die Bereitschaft der Regierung, an Angriffskriegen teilzunehmen, umkehren.
Foto: NTB Scanpix

Ist Frieden in der Zentralafrikanischen Republik?

Die Konfliktparteien in der Zentralafrikanischen Republik haben ein Friedensabkommen unterzeichnet. Es ist nicht das erste Mal, dass Kriegsparteien im Land genau das tun, und es ist kaum das letzte Mal.
Laibach wurde beschuldigt, die nationalsozialistische Ideologie zu fördern, aber die Band kritisierte tatsächlich die totalitäre Politik des kommunistischen Regimes.

Der Konflikt in der Ukraine

In Loznitsas Film geht es um die Kontroverse um Fakten, die in Donbass zwischen der Ukraine und der von Russland unterstützten Volksrepublik Donezk im Osten der Ukraine herrschten.

Alltägliche Herausforderungen in einem pro-russischen Bataillon in der Ukraine

Ihre eigene Republik sorgte letztes Jahr bei den Lissaboner Filmfestspielen für Aufsehen, da der Film eine etwas pro-russische Haltung einnahm. Dennoch bietet es einen interessanten Einblick in eine Seite des ukrainischen Konflikts, die in westlichen Medien selten erwähnt wird.

Ein ewiger Revolutionär

In einem Kuba, das sich langsam vom Kommunismus entfernt, steckt ein kubanischer Veteran in der Vergangenheit fest.

Keine russischen Helden mehr

Die Wahl Russlands wirft ein bedrückendes Licht auf die Opposition in Russland. Stellen sie wirklich eine echte Veränderung zum Wohle der Menschen dar?

Europa braucht Sicherheit für Russland und Sicherheit für Russland

Was kann der Westblock tun, um das gute Verhältnis zur Großmacht im Osten zu verbessern ?, fragt Manfred Huterer, Diplomat an der Deutschen Botschaft in Warschau. Ist ein offener Dialog und gegenseitiger Respekt zwischen dem Westen und Russland möglich?

Wie kann man nach einem Krieg Verantwortung übernehmen?

In den Krieg ziehen und 588 Bomben im ganzen Land abwerfen bedeutet, dass Sie eine "besondere Verantwortung" haben, danach zu helfen.

Wann ist Norwegen auf der Strecke?

Die Politik der Supermächte steht im Mittelpunkt der Arbeit der Rüstungskonvention, autonome Waffensysteme zu verbieten. Der Chronikautor des norwegischen Friedensteams fordert die Beteiligung Norwegens an dem Fall.

Foucault und die iranische Revolution

Es ist weit entfernt von Teheran 1978 nach Paris, Kopenhagen oder Oslo 2018, aber mit Foucaults Hilfe können wir vielleicht ein wenig mehr über die religiöse Sprache der iranischen Revolution verstehen.

Ein dunkler Fleck auf der Karte

Die A Line in the River des sudanesischen Autors Jamal Mahjoub liefert ein zusammengesetztes Bild davon, warum im Sudan so viel schief gelaufen ist.

Parallelleben im Westjordanland

Die beiden Filmporträts von Avner Faingulernt erinnern daran, dass ein Geburtsort den Unterschied zwischen Himmel und Hölle ausmachen kann.

Wenn die syrischen Krieger nach Hause zurückkehren

Hunderte europäischer Jugendlicher sind gereist, um sich dem Krieg in Syrien anzuschließen - einige sind seitdem zurückgekehrt. In dem Buch The Returned behauptet der französische Journalist David Thomsons, dass viele von ihnen den Dschihad nach Hause bringen und versuchen zu erklären, wie und warum.

Ein lebhaftes Echo aus einem Kriegsgebiet

Nach einem tansanischen Taxifahrer in einer Kleinstadt in der ukrainischen Provinz Donezk präsentiert Long Echo eine neue Ansicht einer Geschichte, die aus den täglichen Nachrichtenberichten in den europäischen Medien praktisch verschwunden ist.

Populäre Organisationen unter zunehmendem Druck

In den letzten Jahren hat die Tendenz zugenommen, dass humanitäre Organisationen und ihre Mitarbeiter systematisch daran gehindert werden, politische oder organisatorische Arbeit zu leisten.

Wenn der Tod zur letzten Alternative wird

Bei den wöchentlichen Demonstrationen an der Grenze zum Gazastreifen wetteifern Tausende von Demonstranten um eine bessere Zukunft.
Neubau Erholung Ethik

Romantik und Rassismus in Tekoa

Ein "linker" israelischer Filmemacher verbringt 30 Tage in einer israelischen Siedlung im Westjordanland, um hinter die Klischees zu kommen.
Fred Abteilung

Gewaltfreie Strategien und Alternative zum Militärdienst

Mehrere Frauen fordern ein Friedensministerium und die Einführung einer neuen Friedenskultur in Norwegen.

Ende des Friedensprozesses?

Die Vereinigten Staaten haben sich nicht länger entschlossen, sich mit der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) als diplomatischem Organ auseinanderzusetzen, während Trump damit droht, die Unterstützung für das Hilfswerk der Vereinten Nationen für palästinensische Flüchtlinge einzustellen. Jetzt ist die US-Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem gezogen. Ist der Friedensprozess vorbei?