TAG

Kapitalismus

Ein libertärer Linker?

Beschleunigung: Einige Denker glauben, dass es möglich ist, dass eine so genannte selbstgefällige Linke durch Kapitalismus und Technologie eine bessere und freiere Zukunft schafft.

coronarimpfstoffe: Wissenschaft und Mythen

CHRONIK: Die Wissenschaft hat schnelle Fortschritte bei der Herstellung eines Impfstoffs gegen Covid-19 gemacht. Aber können Impfprogramme auf aktiver Zustimmung und autonomer Wahl der Bürger beruhen? Und geht wissenschaftliche Rationalität jetzt mit kreativen Formen der Irrationalität einher?

Warum es im Westen so viel Unzufriedenheit gibt und was wir dagegen tun können

Professor Paul Collier ist ein Schwergewicht. Er wird oft in derselben Kategorie wie die Ökonomen Joseph Stiglitz und Jeffrey Sachs erwähnt und wurde einst als einer der Helden des damaligen Ministers für Entwicklungshilfe Erik Solheim hervorgehoben.

David Graeber (1961–2020)

Nachruf: David Graeber ist kürzlich gestorben. MODERN TIMES beschließt einmal, einen Nachruf zu bringen – hier über den Anarchisten, der unsere üblichen Vorstellungen von dem, was möglich und unmöglich ist, richtig und falsch, normal und seltsam, ändern wollte.

«Die Disziplinargemeinschaft wurde aus den großen Pestepidemien geboren»

KONTROLLE: Heutzutage sind Millionen von rassisierten Körpern in Bezug auf den Kapitalstoffwechsel überflüssig geworden und in einen digital vermittelten Zusammenhang von Ausschluss-, Kontroll- und Zerstörungstechnologien eingeschrieben. MODERNE ZEITEN geht hier in drei Artikeln über die Autorin Achille Mbembe auf das Thema ein.

Auffälliger norwegisch unterstützter Konsum in Afrika

VERBRAUCH UND KORRUPTION: Wir haben nicht viel über Luanda Leaks in Norwegen gehört. Vielleicht, weil es peinlich ist, dass Statoil 420 Millionen NOK an ein nicht existierendes Forschungszentrum der angolanischen staatlichen Ölgesellschaft Sonangol gezahlt hat, in dem Isabel dos Santos bis zu ihrer Entlassung im November 2017 Direktorin war?

USA: Es geht runter!

DIE PROTESTE IN DEN USA: Atlanta, Boston, Chicago, Dallas, Denver, Detroit, Houston, LA, Louisville, New York, Miami, Philadelphia, Phoenix, Pittsburgh, Portland, Oregon, Richmond, Salt Lake City, Seattle und Washington. Eine Reaktion auf die strukturelle Gewalt, der die Armen ausgesetzt sind.

Der Kampf einer Frau mit der Realität

FRAUEN VON EUROPA: In unserer Interviewreihe mit europäischen Frauen ist die ehemalige schwedische Außen- und Vizepremierin Margot Wallström die neueste. Sie glaubt, dass wir derzeit in einer Welt von Autokraten leben, in der die nordischen Wohlfahrtswerte schlechte Bedingungen haben.

Ruhende ideologische Viren

KRONE: Wird sich ein weitaus günstigeres ideologisches Virus verbreiten und uns hoffentlich infizieren, das uns an eine andere Gesellschaft jenseits des Nationalstaates denken lässt, eine Gesellschaft, die sich als globale Solidarität und Zusammenarbeit verwirklicht?

Einfach Erdlinge

Migrant: Wie gastfreundlich kann man erwarten? Wer nirgendwo hingehört, wird zum Dichter, weil er eine neue Form der Weltbürgerschaft erfinden muss, schreibt Alain Badiou.

Kreativität, Offenheit, Stilbewusstsein, Unternehmergeist, Empathie und Weltoffenheit

Mittelklasse: In diesen coronazeiten ist aktuell, ob Reckwitz 'Analyse eine Umstrukturierung der Wirtschaft zurück zu einer "Realwirtschaft" eröffnet – vom Kulturkapitalismus, in dem die Waren den Verbrauchern symbolische, narrative, ästhetische und ethische Erfahrungen versprechen.

Der Weg zum wahren Anarchismus

Agamben: Die Archäologie von Religion, Kunst, Politik und Kapitalismus ist keine Suche nach irgendeiner Art von Ursprung – sondern eine Suche nach einer Grundlage, die vergangene Vorstellungen zur Wurzel reißt.

Nihilismus und Individualismus durch Solidarität und Gemeinschaft ersetzt?

BESCHLEUNIGUNG: Für die Kinder des neuen Jahrtausends ist der Konservatismus eine tote Ideologie. Und über dem Neoliberalismus zeichnet sich nun ein neuer kommunistischer Realismus unter den jungen Briten ab.

Klimaaktivismus ohne Staat

Radikale Kritik? Legitimiert die Klimakrise eine neue autoritäre staatliche Regierungsform?

Brexit: Der Preis für Unehrlichkeit

HERAUSFORDERUNGEN EUROPAS: Das Brexit-Chaos scheint in einem Austritt der Briten aus der EU zu gipfeln – jetzt, da die Wahl von Boris Johnson verschoben wurde. Der Brexit ist der Preis, den die Briten zahlen müssen, wenn sie nicht ehrlich über Einwanderung, Multikulturalismus und das britische Empire diskutiert haben. Aber sind die Probleme Großbritanniens einzigartig?

Filmatische Rebellion

Protest Morgan Adamsons Enduring Images erweckt den revolutionären Film der 1960er Jahre zu neuem Leben und erinnert uns an die Notwendigkeit, die vorherrschenden Formen der Repräsentation zu bekämpfen.

Trumps wilde rassistische Rhetorik

Biopolitik: Erfordert der öffentliche Ordnungsbegriff extreme Gewalt gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen (Eingeborene, Schwarze, Muslime usw.)? Können 5000 arme und verlorene Migranten von einer Mauer getroffen und 15000 Soldaten mobilisiert werden?

Klimaanlage mit Kohäsion und Blitzkleber

BEHINDERUNG: Kann man etwas Positives aus der Erkenntnis ziehen, dass die Zivilisation und der Globus im Niedergang begriffen sind?

Ein Internationalismus, der nicht nationalistisch sein sollte

Populismus: Antonio Gramsci hätte Selbstgerechtigkeit und Internationalismus vereint. MODERN TIMES spricht mit dem Philosophen Diego Fusaro im Zusammenhang mit einer neuen norwegischen Veröffentlichung.

Der verborgene Faschismus

FASZISMUS: Kann man in einer Gesellschaft, die auf faschistischen Machtstrukturen aufgebaut ist, ein nicht-faschistisches Leben führen?

„So! dann kannst du weggehen, dummer Überwachungskapitalismus. "

MONITORING: Mir ist nur nicht klar, dass die Wurzel des Problems überall in der digitalen Durchdringung liegt.

Kritik am Kapitalismus heute

Der Kontext der Krise: Eine kohärente Analyse der Dominanz ist eine der größten Herausforderungen, denen sich der Antikapitalismus heute gegenübersieht.

Das Chaos triumphiert immer über die Ordnung

Assange: WikiLeaks ist eine puritanische Illusion.

Das 6. Massensterben

CHINA: Wie erwachen wir zu einer Welt mit China als Herrscher?

Ein Gegengewicht zum heutigen grausamen Mangel an Solidarität

Totalitarismus? Der anarcho-kommunistische Kritiker Franco Berardi glaubt, wir hätten Vernunft und Intelligenz als eine weltverändernde Kraft überschätzt.