Stichwörter: Afrika

Es ist unsere eigene Schuld

ZERSTÖRTE NATUR: Profitjagd, illegaler Handel mit Wildtieren und eine wachsende Bevölkerung, die Naturgebiete übernimmt, bilden die Grundlage für Katastrophen. Covid-19 ist nicht die Rache der Natur; Wir haben uns das angetan.

Auffälliger norwegisch unterstützter Konsum in Afrika

VERBRAUCH UND KORRUPTION: Wir haben nicht viel über Luanda Leaks in Norwegen gehört. Vielleicht, weil es peinlich ist, dass Statoil 420 Millionen NOK an ein nicht existierendes Forschungszentrum der angolanischen staatlichen Ölgesellschaft Sonangol gezahlt hat, in dem Isabel dos Santos bis zu ihrer Entlassung im November 2017 Direktorin war?

Über Verzweiflung und Untergang

INDIEN: Das Theater der Grausamkeit ist gerade aus Indien zurückgekehrt, wo sie am 12. Internationalen Theaterfestival in Kerala teilgenommen haben. Wir haben Regisseur Lars Øyno gebeten, über ihre Leistungen und Erfahrungen nachzudenken.

Das Vernachlässigte und Altern

FOTO - GRAN CANARIA: Der Zweck des Buches Getaway war es, den Westler zu untersuchen, wenn er oder sie "genießt, träumt, entkommt und sich erholt".

Krisen sind gut aufgehoben

AFRIKA: Sehr viele Berater und beauftragte Forscher haben mit den Krisen im Gürtel, die sich über Afrika erstrecken, gutes Geld verdient. Die Sahelzone ist nicht nur für Norwegen, sondern auch für die EU und die USA wichtig geworden.
Kino - Über Bäume reden

Wenn der Kinobesuch zum politischen Akt wird

Sudan: Welche Rolle kann das Kino beim Aufbau der Demokratie spielen?

Die Wüste grün machen

KLIMAWANDEL: Die Musikerin Inna Modja wandert auf dem 8000 Kilometer langen Weg des ehrgeizigen afrikanischen Projekts „Great Green Wall“, bei dem sich eine Baumwand über den Kontinent erstrecken wird.

So wird "Generation educated" Realität

BILDUNG: Ein anhaltender Rückgang der internationalen Hilfe für das Bildungswesen entzieht der Hälfte aller Kinder in Entwicklungsländern - etwa 800 Millionen - die Bildung, die sie zur Sicherung einer sinnvollen Arbeit in der Zukunft benötigen.
KAPITEL (SPANIEN) LIBREXPRESSION. WWW.LIBEX.EU

Ich bin Julian

Assange: Letztendlich geht es um das Recht und die moralische Pflicht, Kriegsverbrechen aufzudecken.

"Es sind 'Ihr Weißen', die 'uns Schwarz' erschaffen haben"

AFRIKANISCHER ZUKÜNFTIGER GLAUBE: "Es ist falsch," zu Hause "nach Gerechtigkeit zu streben, wenn man" dort drüben "ständig ausbeutet", schreibt einer der Mitwirkenden in einer neuen Anthologie über Afrika.
Foto: NTB Scanpix

Ist Frieden in der Zentralafrikanischen Republik?

Die Konfliktparteien in der Zentralafrikanischen Republik haben ein Friedensabkommen unterzeichnet. Es ist nicht das erste Mal, dass Kriegsparteien im Land genau das tun, und es ist kaum das letzte Mal.

Beyoncé und Jay-Z im Louvre

In dem Musikvideo zur Single "Apes ** t" stellen die legendären Pop-Idole die erwartete Sichtweise der Afrikaner im Laufe der Geschichte in Frage. Das Ehepaar ist jedoch nicht das erste, das den Louvre als Standort für seinen eigenen Erfolg auswählt.

Ist das Schicksal des Nashorns unvermeidlich?

Im südlichen Afrika findet ein besonders demütigender und absurder Krieg statt - minderwertig in seiner Bestialität, absurd, weil er auf altem Aberglauben beruht.

Die Kraft der Mobilisierung

Der politische Widerstand in Afrika wird von Bürgern angeführt, während sich die Armen auf den Straßen versammeln.

Diktatorland, Hand in Hand

Chinas Einfluss auf Afrika verschärft sich in Rekordgeschwindigkeit, während das Land UN-Sanktionen gegen afrikanische Diktatoren und Kriegsverbrecher verhängt.

Internationale Geheimhaltung

Die Welt schuldet Afrika Geld und wir wissen warum. Wir kennen sogar die Lösungen. Es fehle nur noch ein Politiker, der den Sieg einsammeln wolle, schreibt der Gemeinsame Afrikanische Rat.

Eine moderne Sicht auf Afrika

Die Anthologie präsentiert 13 Texte mehrerer renommierter Afrikaner. Der Herausgeber und Professor Nic Cheeseman schafft es, ein neues und modernes Verständnis des afrikanischen Staates zu vermitteln.

Die Verbrechen anderer

Nur zwei Prozent der Bevölkerung Sambias sprechen Englisch, aber es ist immer noch die offizielle Unterrichtssprache in der Schule. Colors of the Alphabet untersucht, wie diese Praxis Menschen zum Schweigen bringt.

Wahlen in Simbabwe

Trotz positiver Maßnahmen wie einem neuen Wahlregistrierungssystem und ausländischen Wahlbeobachtern wird in Frage gestellt, ob eine freie und faire Wahl in Simbabwe realistisch ist.

Entwicklungsdilemma der WTO

Norwegen unternimmt heldenhafte Anstrengungen, um die Welthandelsorganisation (WTO) zu retten. Aber inwieweit ist die WTO einer Rettungsaktion würdig?

Postdemokratien der Kriegsherren

Wie gelingt es den afrikanischen Rebellenführern politisch, nachdem die Konflikte abgeklungen sind? Zehn afrikanische Wissenschaftler haben sich mit der Sache befasst.

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

In Frankreich und im französischsprachigen Afrika wird die Verwendung der CFA-Währungseinheit intensiv diskutiert.

Sicherheit zum Verkauf

Die Sicherheitskräfte in Afrika tragen zur Sicherheit einiger, in bestimmten Bereichen und manchmal auch gemischter Rollen bei.

Der falsche Frieden

Welchen Gefahren oder Opfern muss sich ein einzelner Mann oder eine einzelne Person stellen, wenn das ganze Schicksal der Menschheit auf dem Spiel steht?

Elite-Liberalismus + Massen-Nationalismus = wahr

Für den Politikwissenschaftler Jean François Bayart sind die Globalisierung und die Entwicklung der nationalen Identität komplementäre Prozesse.