Parallelleben im Westjordanland


Die beiden Filmporträts von Avner Faingulernt erinnern daran, dass ein Geburtsort den Unterschied zwischen Himmel und Hölle ausmachen kann.

Fafner kritisiert regelmäßig in MODERN TIMES. Lebt in Tel Aviv.
Email: fafner4@yahoo.dk
Veröffentlicht: 1. Oktober 2018
In der Wüste: Omars Traum und Avidans Traum
Direktor: Avner Faingulernt
(Israel)

Der israelische Filmemacher Avner Faingulernt hat vier Jahre in der Berglandschaft südlich der Westbank verbracht. Das Ergebnis sind zwei Filme, die zwei parallele Geschichten über zwei verschiedene Familien erzählen, von denen viele immer noch gleich sind. In der ersten folgen wir dem palästinensischen Hirten Omar und seinem engsten; im anderen der israelische Siedler Avidan und seine schwangere Frau, eine kleine Gruppe von Adjutanten und ihren Ziegen und Schafen.

„Ich habe es geliebt, beide Welten zu besuchen. Ich sah keine Interaktion und nichts, was sie verband. Aber vielleicht ist dies sowieso der Anfang von etwas », sagte der Regisseur nach der Vorführung beim Docaviv-Filmfestival in Tel Aviv in…

Lieber Leser. du musst sein Teilnehmer (69kr / Monat), um heute weitere Artikel zu lesen. Kommen Sie morgen wieder oder melden Sie sich unten an, wenn Sie ein Abonnement haben.

Anmeldung

Abonnement NOK 195 Quartal