Die Natur der blinden Zone des Menschen


Eine gute Natur? In dem neuen Buch des Philosophen Arne Johan Vetlesen sind die Umweltprobleme ein Symptom dafür, dass unsere Denkweise völlig falsch ist. Dürfen wir uns vielleicht der Tatsache öffnen, dass alles um uns herum die Seele ist?

Philosoph. Permanenter Literaturkritiker in MODERN TIMES. Übersetzer.
Email: andersdunker.contact@gmail.com
Veröffentlicht: 4. März 2020
       
Kosmologien des Anthropozäns
Autor: Arne-Johan Vetlesen Routledge
Verlag:, Vereinigtes Königreich

Wie Vetlesens vorherige internationale Veröffentlichung Die Verleugnung der Natur (2015) stellt dieses Buch in ein ungewöhnliches philosophisches Argument im Dialog mit zeitgenössischen Umweltdenkern und Umweltphilosophiesogar Klassiker. Wo das vorige Buch mit der Frage nach der Seele und dem Eigenwillen der Natur endet, wird die Diskussion in Kosmologien des Anthropozäns. Der Ausgangspunkt ist Freya Mathews # 'ökologische Revitalisierung des Konzepts panpsychism im Buch #Das…

Lieber Leser. Sie können einen kostenlosen Artikel pro Tag lesen. Vielleicht komm morgen zurück. Melden Sie sich möglicherweise für ein Abonnement an (NOK 69 / Monat), um alles (einschließlich der Zeitschriften) lesen zu können. Wenn Sie nicht schon sind. Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich zuerst im oberen / Menü, bevor Sie bestellen.