Im Gefängnis: Der Filmemacher Oleg Sentsov ist seit einem Jahr im Gefängnis.

Kurz auf Kurzfilmen


Wenn am Mittwoch das 38. Kurzfilmfestival in Grimstad beginnt, steht dem in Russland inhaftierten Ehrengast des Festivals ein Stuhl frei. "Es ist wichtig, dass etablierte Filmfestivals verfolgte Filmemacher verteidigen", sagt der Generaldirektor des Kurzfilmfestivals.

Email: carima@nytid.no
Veröffentlicht: 9. Juni 2015

Grimstad

Vom 10. bis 14. Juli findet in Grimstad das diesjährige Kurzfilmfestival statt. Das Festival, das in diesem Jahr zum 38. Mal stattfindet, konzentriert sich auf den italienischen Filmemacher und Schriftsteller Paolo Passolini.

„In diesem Jahr lag es nahe, sich auf Pasolini im Zusammenhang mit der Feier zu konzentrieren, dass es 40 Jahre her ist, seit er getötet wurde. Hans Petter Blad hat unsere Pasolini-Programme kuratiert, die durch Gespräche und Filmvorführungen Pasolinis Politik, Poesie und Praxis beleuchten “, sagt Kamilla Svingen, Geschäftsführerin des Kurzfilmfestivals, zu MODERN TIMES.

Das Kurzfilmfestival wurde 1978 als Gegenkultur zur etablierten norwegischen Filmindustrie und als monopolistisches NRK gegründet. Der Erste …

Lieber Leser. du musst sein Teilnehmer (69kr / Monat), um heute weitere Artikel zu lesen. Kommen Sie morgen wieder oder melden Sie sich unten an, wenn Sie ein Abonnement haben.

Anmeldung

Abonnement NOK 195 Quartal