LEADER: Paternalismus herrscht vor

Welt. "Der Verdacht, der untersucht wird, ist sehr ernst", sagte die erste Staatsanwältin Marianne Djupesland vom Økokrim Corruption Hunter Team diese Woche beim Klassenkampf.

Führer: Monarchie für den Herbst

Abfahrt. Langfristig könnte dies ein historisches Ereignis sein, das wir diese Woche erlebt haben:

Am 2. Juni legten Juan Carlos Alfonso Víctor María de Borbón und Borbón-Dos Sicilias (76) in Spanien den Thron nieder. Der besagte Herr ist besser bekannt als Juan Carlos I., der am Montag bekannt gab, dass er abdanken wollte. Es war soweit.

LEADER: Schande im Osten und Westen

„Versteckter kalter Krieg.“ Wir haben diesen Ort am 21. Februar angerufen, was in der Ukraine schon eine Weile passiert war.

Anführer: Syrischer Säureangriff

Das Great Power-Spiel mit dem Ansager Edward Snowden kann für syrische Kinder tragische Folgen haben.

Leader: Wichtige, wichtige Wertauswahl

Das Wichtige an den Wahlen am 9. September ist nicht die Labour Party gegen die Rechte - sondern ob man die SV oder die Fortschrittspartei in der Regierung bevorzugt.

Leiter: Unterstützen Sie die Warnungen

Schutzbedürftig sind nicht nur Melder von Überberechnungen in einer Direktion. Jetzt dreht sich alles um Amerikas neuen digitalen Verfolger.

Spitzenreiter: Enges Gleichgewicht

Sechs Jahre sind vergangen, seit Anna Politkowskaja getötet wurde. Außenminister Espen Barth Eide sollte die Gelegenheit nutzen, um Putin gegenüber zu sprechen.

Vorreiter: Die mediterranen Gefahren der Wirtschaft

Mit dem Sieg der Extremisten in Serbien und Griechenland ist Ägypten am Mittwoch der demokratischen Normalität einen historischen Schritt näher gekommen. Die Wirtschaftskrise bietet auch neue politische Möglichkeiten.

Leader: Die Lektionen der Wahl

Das Führungsstatement vom Dienstag im SV warnt davor, dass eine Ära des Viertelsjahrhunderts in der Partei abebbt. Und dass ein neuer Frühling für die norwegische Parteiendemokratie kommt.

EnglischNorsk