Jens Bjørneboe und Gateavisa


ANARCHISMUS: Audun Engh über die Bedeutung von Jens Bjørneboe als Inspirationsquelle für Gateavisa in den 70er Jahren

Engh arbeitete einige Jahre bei Gateavisa.
Email: audun.engh@gmail.com
Veröffentlicht: 4. September 2020

Im November 1973 schickten wir, die wir in der Redaktion von Gateavisa arbeiteten, Stapel von Gateavisa Nr. 6-73 auf ca. 50 Straßenhändler im ganzen Land. Wir haben ein Rundschreiben mit Informationen zu den Plänen für das kommende Jahr beigefügt. Hier heißt es unter anderem:

«Die nächste Ausgabe kommt ca. 15. Januar und wird u.a. enthalten einen Artikel über die samische Kultur, geschrieben von einem Mädchen an der High School in Karasjok, norwegische und ausländische alternative Comics, Interview mit Frank Zappa auf Kalvøya und Artikel von JENS BJØRNEBOE! Bjørneboe kam letzte Woche eines Abends in die Redaktion und bat darum, Angestellter der Zeitung zu werden. Er hat es satt, in der etablierten Presse zu schreiben, und möchte dazu beitragen…

Lieber Leser. du musst sein Teilnehmer (NOK 69 / Monat), um mehr als einen kostenlosen Artikel pro Tag zu lesen. Komm morgen zurück oder logge dich ein.

Abonnement NOK 195 Quartal