Wird die VG von der NATO veröffentlicht?


The World Gang ist Norwegens meistgelesene Zeitung. Die Zeitung gibt die Tagesordnung vor und charakterisiert und dominiert die politische Debatte in Norwegen. Dann ist es schade, dass das Verteidigungs- und außenpolitische Profil der Zeitung so unkritisch ist, dass man denken würde, die Zeitung sei von der NATO oder dem Pentagon veröffentlicht.

Email: e-borgen@online.no
Veröffentlicht am: 2016

Es war alles andere als ein Einzelfall, als der frühere politische Redakteur der Zeitung, Olav Versto, die Gegner des Irak-Krieges als "Quacksalber" bezeichnete. In der gleichen Neigung äußerte er sich beim Einmarsch der USA in Bagdad im Jahr 2003 folgendermaßen: "Dies ist nicht das erste Mal, dass die Menschen den Vereinigten Staaten und dem Vereinigten Königreich die Gelegenheit zu verdanken haben, und es wird auch kaum das letzte Mal sein."
Von Versto im Jahr 2003 bis zu Frithjof Jacobsen im Jahr 2015 gibt es in VG eine traurige Kriegslinie. Nach dem Terroranschlag in Paris im vergangenen November schrieb Jacobsen, dass die Terroristen nun "mit allen Mitteln aufgedeckt und verhindert werden müssen, die unseren Staaten zur Verfügung stehen". Er fuhr fort: „Es werden die Schattenseiten von uns sein, die dominieren werden. Das Äußerste, was wir uns erlauben, um Macht zu gebrauchen ... was selten mit Demokratie und Freiheit verbunden ist. Überwachung und Waffenkraft. Nach dieser verblüffenden Tirade kommt er zu dem Schluss, dass "die Geschichten darüber, wie westliche Staaten in der Vergangenheit den Terrorismus bekämpft haben, alles andere als glorreich sind. Aber die Siege haben sich gelohnt. “
Damit steht VG neben den Kriegsverbrechern Bush, Blair und dem Cheftouristen Rumsfeld, die die Kriege im sogenannten Kampf gegen den Terror als erfolgreich darstellen. VG verteidigt brutale Kriege und tritt als Propagandisten für die weltweite Waffenindustrie auf. Es ist beunruhigend, dass norwegische Journalisten den Krieg schüren. Die Zeitung will offensichtlich nicht sehen, in welchen Kriegen Norwegen war, die durch Leiden und Chaos verursacht wurden. Afghanistan, Irak und Libyen sind heute zerstörte Länder. In Afghanistan starben über 30 Menschen. Im Irak starben zwischen einer halben und 000 Menschen. Libyen ist zu einer völlig gesetzlosen Gesellschaft geworden, nachdem sich ein einstimmiges Parlament Norwegen dem Wahnsinn angeschlossen und seine 700 Bomben im ganzen Land abgeworfen hat. Und wenn die Flüchtlinge aus den Ländern Norwegen fliehen und unsere "Verbündeten" toben, wollen wir so wenig wie möglich aufnehmen.

Screen Shot 2016-03-12 bei 16.33.45Unentschieden. VG ist weit davon entfernt, die einzige norwegische Zeitung zu sein, die keinen kritischen Journalismus über die Militärmacht und die Waffenindustrie betreiben kann. Wir brauchen mehr denn je einen kritischen und wahrheitssuchenden Journalismus über die norwegische Verteidigung und Außenpolitik, der im tiefsten Sinne von Leben und Tod handelt. Die Medien sollten es als gesellschaftliche Verantwortung sehen, in ...


Lieber Leser. Sie haben jetzt die 3 kostenlosen Artikel des Monats gelesen. Also auch nicht einloggen Wenn Sie ein Abonnement haben oder uns durch ein Abonnement unterstützen Zeichnung für freien Zugang?


Abonnement NOK 195 / Quartal