Rauss Film über einen lebensfähigen Protestturner


Ein kühnes Experiment, das in Norwegen geboren wurde, verwandelte in Schwierigkeiten geratene Jugendliche in Highschool-Führungskräfte mit Einfluss weit über die Landesgrenzen hinaus.

Countries ist Filmautor, Regisseur und Autor für MODERN TIMES.
Email: ellen@landefilm.com
Veröffentlicht am: 2018
Rebellion Schule
Regisør: Elsa Kvamme
(Norwegen, Schweden, Dänemark / USA)

Der Film über Experimental Gym umfasst weit mehr als nur farbenfrohe Rückblenden für junge Hippies in selbstbewusster Ausdrucksweise. Ehemalige Studenten verschiedener Art sagten, dass sie nur hier in Kontakt mit dem kamen, was ihr Platz im Leben werden sollte. Jeder erwähnt seine Zeit an der Schule sehr herzlich, einschließlich anderer Bandmitglieder in Jokke und Valentines, des Multikünstlers Joachim Nielsen und seiner Kommilitonen wie Gunnar "Goggen" Andersen und anderer Gangster in Nielsens fabelhaftem und satirischem Cartoon-Universum.

Ebenso ist es die Darstellung der Normen der Zeit - und die damit verbundene Opposition gegen sie -, die der Dokumentation von Elsa Kvamme das größte Gewicht verleiht: Experimental Gym als tragfähiges Experiment, das die Mauer des Konventionalismus durchbrechen muss, die diese Ära kennzeichnet. Gewähltørsskolen Treffen wir Ende der sechziger Jahre ein Norwegen, wo die Erwachsenen ordentlich und ordentlich am entdeckten Kaffeetisch sitzen und die Kontrolle darüber ausüben, was gesagt wird und wer es sagt - eine schlanke Generation, die dafür sorgt, dass das Bildungssystem ähnlich eng und eng ist.

Demonstration für die Schule

Von links kommt die Jugendrevolte und der Gedanke, dass Lernen weit mehr sein sollte, als ruhig in einer Krankenpflegeschule zu sitzen - ganz hinten und die Hände auf dem Schreibtisch gefaltet. Kvamme führt uns in eine Zeit zurück, in der die Erwachsenen nicht daran glaubten, dass Jugendliche praktisch Wissen erwerben könnten. Ja, die Altersgruppe selbst war misstrauisch.

Die Erwachsenen sitzen ordentlich und ordentlich am entdeckten Kaffeetisch und üben eine genaue Kontrolle darüber aus, was gesagt wird und wer es sagt.

Der Dokumentarfilm zeigt diese verstörende Verurteilung und das Misstrauen der Jugend der Zeit. Die Erwartung von Abiturienten beschränkte sich auf die Fähigkeit, auf der Strecke zu stehen und auf Aufforderung zu wiederholen und aufzutreten. Die Einstellungen, die heute für junge Menschen vorherrschten, scheinen fast von einem anderen Planeten zu stammen. Dann brauchte es auch einen heftigen Demonstrationszug, der von den Jugendlichen selbst initiiert wurde, um diese Rebellenschule zu eröffnen.

Abonnement NOK 195 / Quartal

Großzügige Lieferung

Elsa Kvamme teilt ehrlich mit, wie ihre Schulzeit sie geprägt hat. Aus ihrer eigenen Erfahrung als ehemalige Studentin gibt sie nicht ...


Lieber Leser. Sie haben jetzt die 3 kostenlosen Artikel des Monats gelesen. Also auch nicht einloggen Wenn Sie ein Abonnement haben oder uns durch ein Abonnement unterstützen Zeichnung für freien Zugang?