Abb. Vincent di Silvestro

Eine digitale Allmacht?


Der Facebook-Skandal im vergangenen Jahr zeigt, wie nachlässige Social-Networking-Anbieter die Daten ihrer Nutzer umgehen - und welche kolossalen Herausforderungen "The Big Four" unserer Demokratie stellen.

Profilbild
Dolata ist Professorin für Sozialwissenschaften an der Universität Stuttgart.
Email: dolata@nytid.com
Veröffentlicht am: 2019

Fast alle Internetnutzer nutzen mindestens ein Angebot der führenden Internetkonzerne Apple, Google, Amazon und Facebook. Die Marktmacht dieser vier bedeutenden Segmente des kommerziellen Segments des Internets hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Infolgedessen haben die Gruppen auch enorme soziale Bedeutung erlangt. Die Benutzer verbringen nicht nur den größten Teil ihrer Internet-Zeit auf ihren Plattformen, sondern ihr Online-Verhalten wird auch maßgeblich durch Standardeinstellungen, Funktionen und algorithmische Sortier- und Auswahlfunktionen gesteuert, die unterworfen sind und kaum verwaltet werden vermeiden.

Dafür ist eine öffentliche Medienaufsicht erforderlich…

Lieber Leser. du musst sein Teilnehmer (69kr / Monat), um heute weitere Artikel zu lesen. Kommen Sie morgen wieder oder melden Sie sich unten an, wenn Sie ein Abonnement haben.

Anmeldung

Abonnement NOK 195 Quartal