Eine Erklärung für den europäischen Rassismus


Der Islamist versucht, den Hintergrund der muslimischen Verhältnisse in Europa zu verstehen, doch die Erklärung in seiner Analyse ist begrenzt.

Trige Andersen ist freie Journalistin und Historikerin.
Email: nina.trige.andersen@gmail.com
Veröffentlicht am: 2019
Reise nach Europa. Islam, Immigration und Identität

Die Geschichte beginnt besorgniserregend und auf den Punkt gebracht: Akbar Ahmed - Islamwissenschaftler und ehemaliger Hochkommissar von Pakistan in Großbritannien - ist 2013 mit einer muslimischen Glaubensgemeinschaft in einem Parkhaus in Athen. Griechenland versinkt wirtschaftlich, politisch und sozial im Kies. Zur gleichen Zeit sind Hunderttausende Flüchtlinge in Rekordzeit angekommen und Hunderttausende sind unterwegs.

In diesem verzweifelten Kontext spekuliert Akbar Ahmed darüber, wie man eine Predigt halten kann, die Hoffnung bringt, ohne falsch zu klingen. Gleichzeitig wird sie durch den verschwitzten, dunklen Keller, der als Treffpunkt der Glaubensgemeinschaft dient, zunehmend klaustrophobisch.

Suchen Sie den Kontext

Eine echte Moschee, so Ahmed, steht den Muslimen in Griechenland nicht zur Verfügung, obwohl einige in der Kellerversammlung den größten Teil ihres Lebens im Land verbracht haben und obwohl in Europa seit vielen Jahrhunderten Muslime leben. Einige Mitglieder der Glaubensgemeinschaft können auch Drohungen und Gewalt von Neonazis melden, die in ständiger Angst leben.

„Ich fühlte mein eigenes Unbehagen über den Ärger und die Verzweiflung, die die Gemeinde durchdrangen und auf eine lauernde Bedrohung hindeuteten. Diese Männer hatten nichts zu verlieren […]. Ich fühlte, dass dies die tickende Bombe Europas war. "

Es war einmal, als Nordeuropäer ausreisten und den Asiaten erzählten, wie sie zusammen hingen und wie sie in diesen Suppedas gelandet sind. “

Statt aus dieser Feststellung auf dem Gehen und undersøge die tickende Bombes Anatomy - und dort die aktuellen Bedingungen hat es hergestellt - begiver Reise nach Europa in eine Art kulturhistorische / ideenhistorische Rezension besonders «germanischen» Denkens über Begriffe wie Volk og Heimat.

Abonnement NOK 195 Quartal

Laut Ahmed beruhen germanische Gemeinschaften wie Deutschland und die nordischen Länder - ja, Europa im Allgemeinen - auf Stammesidentitäten. Diese können mehr oder weniger exklusiv, manchmal sogar inklusiv und in einigen Fällen ausgesprochen lebensbedrohlich sein. Er nennt diese letzte Form "Predator Tribal Identity" und sie ist chauvinistisch, aggressiv und militaristisch. Es ist kaum zu leugnen, dass Europa und seine Geschichte von Chauvinismus und Militarismus geprägt sind, aber genau das, was dieses Konzept der Stammesidentität tatsächlich abdeckt und warum es besonders auf die Erklärung des antimuslimischen Rassismus anwendbar ist, ist schwieriger zu realisieren.

Myrdal Hinduismus schlägt ...


Lieber Leser. Sie haben jetzt die 3 kostenlosen Artikel des Monats gelesen. Also auch nicht einloggen Wenn Sie ein Abonnement haben oder uns durch ein Abonnement unterstützen Zeichnung für freien Zugang?