Colectiv

Die Brandopfer der Korruption


Venedigs bester Dokumentarfilm?

Verantwortlicher Herausgeber von MODERN TIMES
Email: truls@nytid.no
Veröffentlicht am: 2019
Kollektiv
Regisør: Alexander Nanau
(Rumänien)

Klar über Macht und Korruption ist der Dokumentarfilm Colectiv aus Rumänien von Regisseur Alexander Nanau. Ausgangspunkt ist das Feuer während eines Konzerts im gleichnamigen Club in Bukarest im Jahr 2015. 27 starben schnell im folgenden Chaos - wir sehen auch Aufnahmen in der Öffentlichkeit, wenn das Feuer beginnt. Doch in den nächsten Wochen starben 37 weitere Menschen an den Folgen eines erbärmlichen Krankheitszustands mit aggressiven Infektionen.

Behörden und Unternehmen werden in der Dokumentation als korrupt offenbart. Und statt Massenmedien ist es die kleine Sportzeitung Gazeta Sporturilor was alles offenbart. Es endet tatsächlich mit dem Sturz der Regierung.

Der Journalist Catalin Tolontan und seine Kollegen, die uns in Venedig nach der Filmvorführung volle 10 (!) Minuten Applaus schenkten, enthüllten nach und nach, wer über das Geld des Staates spottete. An erster Stelle stand die Firma Hexi Parma, die die meisten der 350 Krankenhäuser Rumäniens mit Antiseptika versorgte - die Reinigungsflüssigkeit, die sie heimlich auf fast das Zehntel verdünnt hatten. Ein Arzt warnte wiederholt, dass dies für die Zerstörung der gefährlichen Bakterien ineffektiv sei - über einen Zeitraum von acht Jahren. In dem Film bestreitet das Gesundheitsamt der Krankenschwester, diese Warnungen erhalten zu haben. Hexi Parmas Besitzer, der Geld bei ausländischen Banken versteckt hat, wird schließlich angeklagt, stirbt aber plötzlich bei einem verdächtigen Autounfall ...

Die Zeitung Gazeta Sporturilor verfolgte dann die Krankenhausmanager, denen sie über einige interne Hinweisgeber mitteilte, große Geldsummen an ihre eigenen privaten Unternehmen im Ausland zu senden. Und es zeigt sich, dass mehrere Genehmigungen und falsche Genehmigungen zur Zahlung erteilt haben.

Følgen av avisartiklene var en rekke demonstrasjoner i gatene. Etter regjeringens fall innsettes en midlertidig teknokratregjering, der aktivisten Vlad Voiculescu blir helseminister som stiller seg på de undertryktes side og sørger for endringer. Eksempelvis ser vi i filmen også en tydelig korrupt borgermester – som insisterer på at det kan foretas lungeoperasjoner, til tross for at det visselig mangler tilstrekkelig utstyr for dette. …


Lieber Leser. Sie haben jetzt die 3 kostenlosen Artikel des Monats gelesen. Also auch nicht einloggen Wenn Sie ein Abonnement haben oder uns durch ein Abonnement unterstützen Zeichnung für freien Zugang?
Abonnement NOK 195 Quartal