SAMI: Am 6. Februar wird nicht nur das Internationale Literaturfestival Bergen gefeiert. Der Tag ist auch der Nationalfeiertag der Samen. "Soziale Strukturen lassen die samische Sprache ertrinken", sagt der Autor Sigbjørn Skåd, der an LitFestBergen teilnimmt

Email: mette.karlsvik@gmail.com
Veröffentlicht am: 2020

Trotz der Tatsache, dass es in Norwegen schätzungsweise nur XNUMX Sami gibt, haben sie sich vor allem in den letzten fünf Jahren auf dem Gebiet der Literatur und Kunst einen Namen gemacht. Der preisgekrönte Autor Sigbjørn Skatan (* 1976) ist einer von ihnen.

Wie viele andere auch samer Skatan ist mit gewachsen Sami als zweite Sprache. Dank seiner Eltern schreibt er Fiktion sowohl auf Nordsamisch als auch auf Norwegisch, zusätzlich zu der Verwendung von Samisch, so oft er kann, im täglichen Leben; er spricht ausschließlich samisch mit seinem sohn. Skagens Mutter ist eine der wenigen in ihrer Region (Ofoten / Sør-Troms), die Samisch absichtlich als Alltagssprache zu Hause verwendet und damit dazu beigetragen hat, die Auswirkungen der norwegischen Politik umzukehren:

- Norwegisierung Politik war natürlich ein Kind seiner Zeit, fängt Skatan an und gibt mir eine Einführung in die Politik, die ab etwa 1850 in Norwegen betrieben wurde.

- Ziel war es, Norwegen monokulturell zu machen, obwohl es auf Norwegens Territorium schon lange vor der Staatsgründung Kulturen gab. Nördlich von Trøndelag gab es vor 1751 wirklich keine nationale Grenze, sagt Skatan, den ich als eine Art Aktionist für samische Sprachen bezeichnen würde. Seit er stellvertretender Vorsitzender der norwegischen Schriftstellervereinigung ist, hat er Samisch in vielen Zusammenhängen verwendet, in denen in der Vergangenheit nur eine der Amtssprachen des Landes verwendet wurde, nämlich Norwegisch.

Kinder, die in der Schule dazu gebracht wurden, Samisch zu sprechen, wurden häufig körperlich bestraft.

- In der Praxis war es unter anderem verboten, an norwegischen Schulen nicht norwegisch zu sprechen. Kinder, die in der Schule dazu gebracht wurden, Samisch zu sprechen, wurden häufig körperlich bestraft. Die offizielle norwegische Forschungspolitik wurde 1959 beendet, als das Verbot, Samisch in der Schule zu sprechen, aufgehoben wurde.

Abonnement halbes Jahr NOK 450

Andere waren ebenfalls von der norwegischen Politik betroffen. Norwegens historische Politik, unter anderem gegenüber der Roma-Bevölkerung, ist ebenfalls absolut schrecklich.

Die Arbeitskolonie #Svanviken für Reisende (Roma, Tataren) wurde erstmals 1989 geschlossen, eine Einrichtung, in der Einwohner, die dort unter Drohung und Zwang lebten, häufig sterilisiert wurden.

Minderheitensprachen

Auf Bergen Internationales Literaturfestival # sieben von hundert Schauspielern, die Programmbeiträge mit oder über Sami verfasst haben Sprache oder Kunst. Die Tatsache, dass Sami in der norwegischen Literaturöffentlichkeit einen so natürlichen Platz auf dem Programm hat, war alles andere als offensichtlich. Wie viel hat das mit der samischen Herkunft zu tun?

- Aufgrund der Tatsache, dass die Sprache in Norwegen keine Rechte hat und unerwünscht ist, haben die Sami-Sprache und die Benutzer der Sami-Sprache heute eine Reihe formeller Rechte erhalten. Viele der größten Herausforderungen bei der Fortführung und Stärkung der samischen Sprache liegen heute gerade darin, dass Samisch ein Ursprung ist und soziale Strukturen die samische Sprache zum Ertrinken bringen, betont Skatan, der über zwei seiner Bücher in sprechen wird LitFestBergen.

Der Schauspieler sollte auf der Bühne kein Sámi sprechen - er darf sich jedoch mit der Auswahl von Sprachen im Alltag und in der Literatur befassen:

- Es gibt nur wenige Arenen in samischer Sprache. Die globale Populärkultur, für die Kinder und Jugendliche eine Leidenschaft haben, muss fast immer in anderen Sprachen als Samisch konsumiert werden. Beliebte Bücher für Kinder und Jugendliche werden so gut wie nie ins Samische übersetzt, und es kommt selten vor, dass beliebte Kinderfilme als Samisch bezeichnet werden. Viele samische Kinder gehen durch Gemeinden, in denen sie kleine Sami außerhalb des Hauses hören und in denen die Populärkultur, die sie konsumieren, so gut wie nie die samische Sprache ist. Es führt zu einem Statusproblem für Sami, da Dinge, die als cool empfunden werden, in Sami selten vorkommen und es bedeutet auch, dass sehr viele Sami-Benutzer keine starke Kontinuität des Sprachgebrauchs haben, da es so wenige Orte und Kontexte gibt, an denen sie ausschließlich verwenden können Sami.

- Samisch ist eine Amtssprache in Norwegen. Was bedeutet diese Rolle in der Praxis?

- Sami wird immer häufiger als indigene Sprache bezeichnet, um auf den verstärkten politischen und rechtlichen Schutz und die Rechte hinzuweisen, die dem indigenen Status gegenüber anderen Minderheiten innewohnen.

Anarchie?

- Manche nennen Unabhängigkeit einen anarchischen Wert. Ist das samische Parlament zum Beispiel eine Form von einem Anarchie in der Praxis - wo hat der norwegische Staat weniger zu sagen?

- Sami Autonomie ist etwas, das die nationalstaatliche Behörde herausfordert, was ich für gesund halte. In Norwegen ist von einer gewissen samischen Selbstverwaltung die Rede. Zum Beispiel gibt es ein samisches Parlament, das in einigen Bereichen autonom handelt und die ihnen zur Verfügung gestellten Ressourcen verwaltet, aber es ist eine Autonomie, die auf der Gnade norwegischer Politiker und der Meinung beruht. Es gibt keine wirkliche samische Autonomie.

Es gibt keine echte samische Autonomie.

Auf dem Literaturfestival wird Skatan unter anderem sprechen naturbruk, Klimawandel und Folgen für die Samen. Aber natürlich auch über die Konsequenzen der norwegischen Politik für den Sprachgebrauch im Alltag und in der Kunst. Denn Skatan engagiert sich in der Community und sein Name taucht ständig im Zusammenhang mit dem Künstlerkollektiv auf. Er hat Text zu einem mit dem Hedda Award ausgezeichneten Performance-Kunstwerk beigetragen: Blut Club.

- Ich arbeite gerne mit Künstlern aus anderen Künstlergruppen zusammen und war an vielen künstlerübergreifenden Projekten beteiligt. "Blodklubb" ist eines davon, ein Theaterkonzept, das ich in Zusammenarbeit mit der Theatergruppe Fresh Scenes erstellt habe. "Blodklubb" besteht aus einer Reihe von publikumsbezogenen Theaterereignissen, die thematisiert werden Genetik auf verschiedene Weise.

Denn über Genetik und Gesellschaft muss man noch reden. Trotz Büchern wie Marte Michelets Was wusste die Heimatfront?Wir haben noch lange nicht alle Karten auf den Tisch gelegt, wenn es um die braune Geschichte Norwegens geht. Vielleicht ist das der Grund, warum bestimmte Ideen, wie erbliche Hygiene, leben von seiner besten Seite? Und vielleicht ist deshalb die zunehmende Stimmenvielfalt auf der etablierten norwegischen Bühne so wichtig. Das starke Element der samischen Schauspieler ist ein Beispiel.

In Schweden und Finnland ist definitiv eine starke Entwicklung zu verzeichnen, wo die samische Kultur bisher nur sehr wenig Platz in der Öffentlichkeit hatte. In Norwegen hat die samische Kultur seit Jahrzehnten einen klareren Platz in der Öffentlichkeit, aber ich glaube, dass dies auch in den letzten fünf bis sechs Jahren ein Aufschwung war und dass die Bereitschaft, die samische Kultur einzubeziehen, stärker geworden ist - insbesondere in Bezug auf Orte außerhalb des traditionellen samischen Gebiets, aber auch auf nationaler Ebene. Man kann wahrscheinlich argumentieren, dass die samische Kultur in vielen Kontexten mehr von dem natürlichen Raum gewinnt, den sie in Norwegen haben sollte “, schließt Skatan.

Sigbjørn Skatan (* 1976)

Der Autor Sigbjørn Skatan gehörte zu den Gründern des Jugendverbandes Stuornjárgga Sámenuorak, der 1999 das samische Kultur- und Musikfestival Márkomeannu ins Leben rief. Er debütierte als Schriftsteller mit dem epischen Langgedicht Skuovvadeddjiid Gonagas (2004). Das Gedicht wurde 2005 auf Riddu Riđđu aufgeführt. 2007 erschien es in norwegischer Sprache mit dem Titel Skomakernes König, der von ihm selbst neu geschrieben wurde. Das Schiff wurde 2014 mit dem Havmann-Preis für Wache über die Schlafenden ausgezeichnet.

Buchveröffentlichungen: Skuovvadeddjiid gonagas, Skániid girjie (2004) Der König der Schuster, Skániid girjie (2007) Prekariáhta lavvlla, Gedichtsammlung 2009 Prekariáhta lávlla - lyric, Skániid girjie (2008) Sámit / Samer - Faktenbuch für Kinder, Cappelen Damm (2010) Wache über die, die schlafen - Roman, Cappelen Damm (2009) Vogel - Roman, Cappelen Damm (2012)

Lesen Sie auch: Nimmt die Meinungsfreiheit ernst

LitFestBergen


Lieber Leser. Sie haben jetzt 1 freie Artikel diesen Monat übrig. Fühlen Sie sich frei, einen zu zeichnen Zeichnung, oder melden Sie sich unten an, falls Sie eine haben.



Hinterlasse einen Kommentar

(Wir verwenden Akismet, um Spam zu reduzieren.)