FRAUEN VON EUROPA: In unserer Interviewreihe mit europäischen Frauen ist die ehemalige schwedische Außen- und Vizepremierin Margot Wallström die neueste. Sie glaubt, dass wir derzeit in einer Welt von Autokraten leben, in der die nordischen Wohlfahrtswerte schlechte Bedingungen haben.

Verantwortlicher Herausgeber von MODERN TIMES
Email: truls@nytid.no
Veröffentlicht am: 2020

Vor fünf Jahren Margot Wallström, Schweden Außenminister (und stellvertretender Ministerpräsident) als Ehrengast bei einem Treffen der Arabischen Liga in Kairo. Die Rede wurde abgesagt, nachdem Wallström die Auspeitschung des saudi-arabischen Bloggers Raif Badawi mit "mittelalterlichen Methoden" verglichen hatte. Saudi-Arabien reagierte stark und ihr Außenministerium bezeichnete Wallströms Kritik als "offensichtliche Einmischung in innere Angelegenheiten".

Später an diesem Tag erklärte der schwedische Verteidigungsminister Peter Hultqvist, dass Schweden das Waffengeschäft mit Saudi-Arabien nicht verlängern wolle. Das führte dazu, dass das Königreich seinen Botschafter nach Hause rief. Norwegens nächster Nachbar geriet damit in eine diplomatische Krise mit Saudi-Arabien, einem der mächtigsten Länder im Nahen Osten.

"Die Bedürfnisse der Frauen wurden in die verabschiedeten Resolutionen einbezogen."

Wallström erhielt viel internationale Unterstützung für seine…


Lieber Leser. du musst sein Teilnehmer (69 SEK / Monat), um heute weitere Artikel zu lesen. Bitte kommen Sie morgen wieder oder melden Sie sich an, wenn Sie ein Abonnement haben.


Schließen
einloggen


Abonnement NOK 195 Quartal