Bestellen Sie hier die Frühjahrsausgabe mit dem Warnhinweis

Bjørneboe und Barba

War Bjørneboe ein größerer Schriftsteller als ein Dramatiker?
>
(Maschinell übersetzt von Norwegisch von Gtranslate (erweitertes Google))

Elsa Kvamme, heute Filmregisseurin, wurde vor fast 20 Jahren von Eugenio Barba gebeten, ein Buch zu schreiben, das auf den unveröffentlichten Briefen zwischen ihm und Jens Bjørneboe basiert (siehe auch) interviewt mit Therese Bjørneboe). Pax Forlag ist beigetreten Lieber Jens, lieber Eugenio im Jahr 2004. Kvamme war einst einer der wenigen, die seine Theaterschule (Odin Teateret) in Dänemark betraten.

Ich frage Kvamme nach Barba: "Ich kenne ihn gut als Profi, Person und Künstler. Er hat die Empörung seiner Jugend bewahrt und fährt mit dem rebellischen Theater fort. Es ist berührend zu sehen, wie oft Bjørneboes Gedichte in den Aufführungen enthalten sind, die in viele Sprachen übersetzt wurden. "

Das Buch beschreibt Barba als Erfolg, während Bjørneboe mit dunklen Mächten kämpfte: „Sie waren auch anders. Barba ist ein Offiziersohn, besuchte die Militärschule, während Bjørneboe aus einer wohlhabenden Familie stammte, war er wahrscheinlich nicht einmal beim Militär. Barbas 'Theater ist auch sehr physisch und anspruchsvoll, was ein zu starkes Trinken ausschließt. "

Und wie im Film gezeigt Die Kunst des Unmöglichen em> # (2018), som #Kvamme machte über Barba, Barba erwähnt, dass man trotz allen möglichen Pessimismus handeln muss, und er machte Theater. Gleichzeitig teilte er mit Bjørneboe ein großes Interesse am Problem des Bösen.

- Werbung -

Die beiden versuchten, eine Zeitschrift zu gründen, und hier kommentiert Kvamme: "Es ist schön, dass Bjørneboes Tochter Therese den alten Traum verwirklicht hat von ein großartiger Weg. Viele Menschen betrachten Zeitschriften heute als etwas, das ihnen aus dem Weg gegangen ist Datum, dass alles digital sein muss. Aber das Leben ist auch nicht nur der kürzeste rationale Weg. "

Brecht und Grotowski

Bjørneboe selbst hat erklärt, dass er 16 Jahre mehr Erfahrung als Schriftsteller als als Dramatiker hatte: "Ja, er ist ein größerer Schriftsteller als ein Dramatiker. Er steht in der Brecht-Tradition, hatte aber nicht das gleiche Flair wie er, der so eng im Theater arbeitete. Bjørneboe hatte nicht so viele prominente Regisseure wie Barba, der seine Dialektik und seinen Humor verstand. Aber Bjørneboe liebte das Theater und war selbst ein Theatermensch. Er machte gern Aufhebens – etwas, für das man in Norwegen abgelehnt wird, muss man so nett sein. "

Für Kvamme war es tragisch, dass sein Temperament nicht passte. Sie meint ihn, wie Barbas Odin Theatersollte ein eigenes Theater haben. Bjørneboes Essays über Theater sind gut – Kvamme glaubt, dass er wirklich ein Gefühl für Drama hatte. Genauso tragisch war jedoch die Tatsache, dass er nie Zeit hatte, nach Polen zu reisen und GrotowskiIn der Umgebung, in der sich Barba befand: «In Polen war es gut, die Schauspieler waren gut darin, Texte zu übersetzen. Es könnte ein Wendepunkt in seinem Leben gewesen sein. Er versuchte es, stieg aber nicht aus, auch wegen familiärer Verpflichtungen als Vater kleiner Kinder. "

Und Kvamme selbst? 'Schon nachdem ich gelesen hatte Jonas, War mein Leben verändert? Es und Summerhill hat mich dazu gebracht, im anarchistischen Experimental Gym zu landen! “

Lieber Jens, lieber Eugenio ist längst ausverkauft, aber in Bibliotheken erhältlich. Kvamme hofft nun im Jubiläumsjahr auf eine Papierversion.

Die Kunst des Unmöglichen, der Dokumentarfilm über Barba, gezeigt in der Vega-Szene in Oslo 8.10., mit einem Gespräch zwischen Kvamme und Barba. Der Film wird am 13.10. Auch in der Nationalbibliothek gezeigt.

Siehe oder auch alertfilm.no/
elsa-kvamme-no

Truls Liehttp: /www.moderntimes.review/truls-lie
Verantwortlicher Herausgeber von Ny Tid. Siehe vorherige Artikel von Lie i Le Monde diplomatique (2003–2013) und Morgenbladet (1993-2003) Siehe auch Teil Videoarbeit von Lie hier.
China / Die stille Eroberung. Wie China westliche Demokratien untergräbt und die Welt neu organisiert (von Clive Hamilton und Mareike Ohlberg)Es ist bekannt, dass sich China unter Xi Jinping in eine autokratische Richtung entwickelt hat. Wie sich der Effekt im Rest der Welt verbreitet hat, beleuchten die Autoren, die Australierin Clive Hamilton und die Deutsche Mareike Ohlberg, in dem Buch.
Nawal el-sadawi / Nawal El-Saadawi – im MemorandumEin Gespräch über Freiheit, Redefreiheit, Demokratie und Eliten in Ägypten.
Nachruf / In Erinnerung an Nawal El-SaadawiKompromisslos sprach sie sich gegen die Macht aus. Jetzt ist sie weg, 89 Jahre alt. Die Autorin, Ärztin und Feministin Nawal El-Saadawi schrieb ab Juni 2009 für MODERN TIMES.
Debatte / Was ist Sicherheit heute?Wenn wir Frieden wollen, müssen wir uns auf den Frieden vorbereiten, nicht auf den Krieg. In den vorläufigen Parteiprogrammen ist keine Partei in der Storting für Abrüstung.
Philosophie / Politische Philosophie des gesunden Menschenverstandes. Band 2,… (von Oskar Negt)Oskar Negt fragt, wie der moderne politische Bürger nach der Französischen Revolution entstanden ist. Wenn es um politischen Terror geht, ist ihm klar – es ist nicht politisch.
Selbsthilfe / Überwinterung – Die Kraft der Ruhe und des Rückzugs in schwierigen Zeiten (von Katherine May)Katherine May hat mit Wintering ein verführerisches, essayistisches Selbsthilfebuch über die Kunst des Überwinterens projiziert.
Chronik / Berücksichtigen Sie nicht, welche Schäden die Windkraftanlagen verursachen können?Hat der Windkraftentwickler auf Haramsøya grob vernachlässigt? Dies ist die Meinung der Ressourcengruppe, die Nein zur lokalen Entwicklung von Windkraftanlagen sagt. Die Entwicklung kann Radarsignale stören, die im Flugverkehr verwendet werden.
Die mimetische Kraft / Beherrschung der Nicht-Beherrschung im Zeitalter des Zusammenbruchs (von Michael Taussig)Die Nachahmung eines anderen ist auch ein Weg, um Macht über die dargestellte Person zu erlangen. Und wie oft sehen wir eine Nachahmung des Kosmos in einer Bar in einer dunklen Seitenstraße?
Strahlung / Teslas Fluch (von Nina FitzPatrick)Finden die Forscher des Romans den ultimativen Beweis dafür, dass Teile der modernen Technologie die neurologische Biologie des Menschen zerstören?
Foto / Helmut Newton – Das Böse und das Schöne (von Gero Von Boehm)Der umstrittene Kultstatus des Fotografen Helmut Newton besteht noch lange nach seinem Tod.
Benachrichtigung / Schweden und England waren DemokratienDie Behandlung von Julian Assange ist eine rechtliche Katastrophe, die in Schweden begann und im Vereinigten Königreich fortgesetzt wurde. Wenn es den Vereinigten Staaten gelingt, Assange auszuliefern, könnte dies die Veröffentlichung von Informationen über die Großmacht in Zukunft verhindern.
Glück / Herstellung glücklicher Bürger – Wie Wissenschaft und Industrie des Glücks unser Leben kontrollieren (von Edgar Cabanas,…)Joy ist in letzter Zeit in den meisten westlichen Ländern zu einem großen und lukrativen Geschäft geworden. Das neue Buch nimmt eine weise Einschätzung des Strebens der modernen Gesellschaft nach Glück und kommt zu dem Schluss, dass Glück in vielen Fällen illusorisch ist.
- Werbung -

Sie können auch mögenverbunden
Empfohlen