Bjørneboe, Gateavisa und Postanarchismus


Ist es möglich, dass Merkmale des Anarchismus für einige von uns heute noch große Gültigkeit haben?

Verantwortlicher Herausgeber von MODERN TIMES.
Email: truls@nytid.no
Veröffentlicht: 4. September 2020

Die 20-seitige "PERSPEKTIVE" dieser Ausgabe ist gewidmet Jens Gateavisa wurde gegründet. Beide förderten damals den Anarchismus. Aber wie wichtig ist es heute, Anarchist zu sein?

Bjørneboe sprach damals 1971 mit der norwegischen Studentengesellschaft in Oslo: «Eine Gesellschaft ist eine gesunde Gesellschaft nur insoweit, als sie anarchistische Züge aufweist». Hier ist Anarchismus eher ein Adjektiv, ebenso wie das Ausmaß, in dem es einer Gesellschaft gelingt, demokratisch zu sein.

Ich empfinde Anarchismus als Freiheit und Solidarität, und wie Bjørneboe sagte:

Lieber Leser. du musst sein Teilnehmer (69kr / Monat), um heute weitere Artikel zu lesen. Kommen Sie morgen wieder oder melden Sie sich unten an, wenn Sie ein Abonnement haben.

Anmeldung

Abonnement NOK 195 Quartal