Kinder hungern


KRISE: Die Situation in Gaza ist besonders für die Kinder verzweifelt, da sich die Grundversorgung im selben Maße auflöst wie die Wirtschaft.

(Diese Übersetzung wird von Google Gtranslate erstellt.)

Auf den ersten Blick sieht "Muna" aus wie jedes Baby, das in den Armen seiner Mutter liegt und darauf wartet, von einer Krankenschwester gewogen zu werden. Wenn Sie genauer hinsehen, verstehen Sie, warum das medizinische Personal der Ard El-Insan-Kinderklinik in Gaza besorgt ist. Muna ist neun Monate alt, wiegt aber weniger als fünf Pfund - ungefähr das normale Gewicht eines gesunden sechs Wochen alten Babys.

"Es ist herzzerreißend, aber normal", sagt ein Arzt. "Jeden Tag sehen wir mehr als 50 Fälle von unterernährten Kindern, und die Zahl steigt."

Die Lage in Gaza ist besonders für die Kinder verzweifelt und eine der am wenigsten gemeldeten menschlichen Katastrophen der Welt. Das Territorium befindet sich nach drei Kriegen seit 2007, einer anhaltenden israelischen Blockade und einer Haushaltskrise, die durch interne Unruhen und Kürzungen der Hilfe ausgelöst wurde, in einer tiefen Krise.

Vor zwei Jahren bezeichneten die Vereinten Nationen die Bedingungen für die zwei Millionen Menschen, die am Küstenstreifen leben, als "unbewohnbar". Seitdem hat sich die Situation verschlechtert. Die Wirtschaft ist frei; es ist im vergangenen Jahr um acht Prozent gesunken, und der Rückgang hält an. Die Hälfte der Bevölkerung, darunter 400 Kinder, lebt heute unter der Armutsgrenze. Die Arbeitslosigkeit gehört zu den höchsten der Welt, wo zwei Drittel der jungen Menschen vollständig arbeitslos sind.
...

Lieber Leser. Sie haben über 15 kostenlose Artikel gelesen, wir können Sie daher bitten, sich anzumelden Zeichnung? Dann können Sie alles (einschließlich der Zeitschriften) für NOK 69 lesen.

- Werbung -
- Werbung -
kevin@nytid.no
Watkins ist der Generalsekretär von Save the Children im Vereinigten Königreich. Copyright: Project Syndicate, 2019. www.project-syndicate.org

Sie können auch mögenVERBUNDEN
Empfohlen

EnglishJapaneseNorwegianSpanish