Gede Vizyon Direktoren Marcos Serafim, Jefferson Kielwagen und Steevens Simeon
Gede Vizyon Direktoren Marcos Serafim, Jefferson Kielwagen und Steevens Simeon

Ein Spaziergang durch den Friedhof von Port-au-Prince


HAITI / VOODOO: Ein junger Haitianer namens Britis hat kürzlich einen der bemerkenswertesten Dokumentarfilme gedreht. Aber erst in der Mitte des Films entdeckt selbst der wachsamste Zuschauer, wer - oder was - das ist

Young ist ein regelmäßiger Filmkritiker für Modern Times Review.
Email: neilyounggb@gmail.com
Veröffentlicht am: 2020
Gede Vizyon
Regisør: Marcos Serafim Jefferson Kielwagen Steevens Simeon
(Haiti)

Die erstaunliche Kameraarbeit in Gede Vizyon Dies führte jedoch nicht zu einer Mitgliedschaft in einem Fotografieverband - solche Organisationen schließen in der Regel vierbeinige Mitglieder aus. Britis ist eine Ziege. In dem Film besucht und erkundet der britische Friedhof die Grand Cimetière in Port-au-Prince Haiti - ein ständiges Zuhause für viele seiner Art sowie für zahlreiche lebende und tote Menschen.

Britis war mit Gurtzeug und einer GoPro-Kamera ausgestattet und konnte so für die Nachwelt ihre Reisen durch ein fortführen Friedhof die mit Grabstützen bestreut ist. Geitas Dienste wurden für eine Tagesaufnahme eines Künstlertrios angeheuert - Steevens Simeon aus Haiti und zwei feste Brasilianer, Jefferson Kielwagen und Marcos Serafim. Dies geschah während der fünften Ghetto-Biennale in Port-au-Prince - einem nüchternen Gegenstück zu dem großen und relativ üppigen Biennale in Venedig.

Baron Samedi ist vielleicht die berühmteste aller Vodou-Kreaturen.

Das Ergebnis des Filmmaterials wurde dann in einen 15-minütigen Film mit dem Titel "Filmmaterial" umgewandelt Gede Vizyon, die 2018 auf verschiedenen Shows und Festivals in den USA, Großbritannien, den Niederlanden, Brasilien, Israel, Serbien und Haiti präsentiert wurde. Es scheint jedoch, als ob es unter dem Radar der größten und prestigeträchtigsten Festivals für Dokumentar- und Experimentalfilme gelandet ist. Dies ist angesichts dessen erstaunlich Gute Visionen'Originalität, visuelle Begeisterung und die faszinierende Balance zwischen extremer Einfachheit und Komplexität sind genug, um sich einen Platz in einer seriösen Liste der bedeutendsten Auszeichnungen des Jahres 2018 zu sichern - unabhängig von ihrer Länge.

Voodoo Referenzen

Ein Wort zum Titel (der, wie alle anderen "Dialoge" im Film, haitianisch-kreolisch ist): Vision- Der Teil ist selbsterklärend. gede es ist ein bisschen schlimmer. Aber Ziege (auch bekannt als Guédé oder Ghede) sind die für den Tod verantwortlichen Geister und Fruchtbarkeit auf Haitianisch Voodoo (das ist Voodoo)und ihr Gebiet umfasst logischerweise Grabstätten wie den weitläufigen Hügel Grand Cimetière. Gede dominiert zwei der drei Audioelemente des Films: sowie den Ton von der GoPro-Kamera (die…


Lieber Leser. Sie haben jetzt die 3 kostenlosen Artikel des Monats gelesen. Also auch nicht einloggen Wenn Sie ein Abonnement haben oder uns durch ein Abonnement unterstützen Zeichnung für freien Zugang?

Abonnement NOK 195 / Quartal