FOTOGRAFIE : Der weltbekannte Fotograf Fred Baldwin hat im Alter von 90 Jahren seine Memoiren veröffentlicht. Ist das eine eigentümliche Einsicht in eine Person, die sich durch alles und jeden, dem sie begegnet, zuerst selbst sieht?

Trige Andersen ist freie Journalistin und Historikerin.
Email: nina.trige.andersen@gmail.com
Veröffentlicht: 3. Februar 2020
Sehr geehrter Herr Picasso. Eine illustrierte Liebesgeschichte mit Freiheit
Autor: Fred Baldwin
Verlag: Zeichen, Niederlande

[Hinweis. Nur online veröffentlicht]

Nach den Kritiken zu urteilen, war es für viele ein Vergnügen, aber für mich war es ein reißender Kampf, durch die endlose Autobiografie des Fotografen Fred Baldwin zu kommen. Fast 700 Seiten, nicht weniger, und wenn Sie von Baldwins Bildern fasziniert sind, dann nicht Sehr geehrter Herr Picasso. Eine illustrierte Liebesgeschichte mit Freiheit man muss ergreifen.

Ohne zählen zu können, scheint mir die Anzahl der Fotos unangemessen zu sein, zum Beispiel um die Anzahl…

Lieber Leser. du musst sein Teilnehmer (69kr / Monat), um heute weitere Artikel zu lesen. Kommen Sie morgen wieder oder melden Sie sich unten an, wenn Sie ein Abonnement haben.

Anmeldung

Abonnement NOK 195 Quartal