Tanzen ohne Freiheit


NORWEGISCHER SPIELFILM: Jorunn Myklebust Syversens zweiter Spielfilm ist eine starke und verstörende Darstellung der sozialen Kontrolle in norwegischen Pfingstgemeinden.

Huser ist regelmäßiger Filmkritiker in MODERN TIMES.
Email: alekshuser@gmail.com
Veröffentlicht am: 2019

„Wir haben gerade genug Religion, um uns zu hassen, aber nicht genug, um uns gegenseitig lieben zu lassen.“ Ich kam auf dieses Zitat des Autors Jonathan Swift, als ich den neuen Spielfilm von Jorunn Myklebust Syversen sah Disko für Jugendliche mit DJ. Zugegeben, es gibt wahrscheinlich relevantere Zitate zum Inhalt des Films, aber diese Worte sind mir schon eingefallen, nachdem ich sie kürzlich in einem Lied des österreichischen Künstlers Falco gehört habe. (Die erweiterte Maximalversion von "Satellit zu Satellit", danke für die Nachfrage!) Und in gewisser Hinsicht ist es angebracht, den Text über einen religionskritischen Film mit dem Titel zu beginnen Disko für Jugendliche mit DJ mit einem religionskritischen zitat bin ich in einem popsong auf mich gestoßen.

Unverwechselbare Stimme

Jorunn Myklebust Syversen wurde an der Akademie der bildenden Künste in Bergen ausgebildet und debütierte vor zwei Jahren mit Wal. Hier abgebildet…


Lieber Leser. du musst sein Teilnehmer (69 SEK / Monat), um heute weitere Artikel zu lesen. Bitte kommen Sie morgen wieder oder melden Sie sich an, wenn Sie ein Abonnement haben.
Schließen
einloggen

Abonnement NOK 195 Quartal