fbpx
profile_cover
46-Artikel.
Jagd nach Yehoshua Instructor Shay Fogelman

Die radikalen Siedler

Ein Mörder: Die Menschenjagd nach radikalen Siedlern aus dem Westjordanland wird zu einem begabten psychologischen Porträt einer gequälten Seele.

Seite an Seite mit anderen leben

UN BEACH: Der nach Geschlechtern getrennte Strand in Tel Aviv existiert seit vielen Jahren und ist nach und nach ein Zufluchtsort für eine ultraorthodoxe Bevölkerung geworden.
Russland

Die Kirche und das Militär

RUSSLAND: Kam die Annexion der Krim aus religiösen Kreisen? Die Mitgliedschaft in der russisch-orthodoxen Kirche fördert die militärische Karriere.

Verrückt in den Straßen Jerusalems

DRÆNGENE: Das israelische Doku-Drama kümmert sich um die traumatische Welle von Gewalt und Rache, die im Sommer 2014 zu einem offenen Krieg führte.

Die Ritualisierung des Rassismus

DRUG POLIZEI: In Kolumbien ist der Einsatz von Gewalt sowohl durch Drogenkartelle als auch durch Behörden etwas rituell geworden.

Im Schatten der Kastengesellschaft

INDIENKONFLIKTE: Das große Wirtschaftswachstum Indiens unter Narendra Modi hat die sozialen Unterschiede vertieft. Das Zusammenleben der vielen religiösen Gruppen

Die liberale Demokratie ist zusammengeschraubt, so dass die ganze Idee ...

DEMOKRATIE: Laut Adrian Pabst irren wir uns im Grunde mit einer falschen Sichtweise der liberalen Demokratie.
Jonathan Pollack

Anarchisten gegen die Wand

TEL AVIV: Die Opposition gegen das System wird immer härter, je weiter Israel nach rechts rückt.

Um die Oase zu erreichen, musst du die Wüste durchqueren

PROSTITUTION: Die kurze Dokumentation Rita ist die Geschichte einer Prostituierten der alten Schule in Athen.

Verborgene Interessen der Stellvertreterkriege

PROXY WARS: Die Vereinigten Staaten und Russland, der Iran und Saudi-Arabien sind indirekt in Konflikte verwickelt, die sich stark von der konventionellen Kriegsführung unterscheiden.

Speertaktiken und die Tarnung von Rechten

MACHTMISSBRAUCH: Menschenrechte und Gerechtigkeit im Allgemeinen sind ein positiver Wert, der jedoch mit zynischer Manipulation enden kann. Neue Buchperspektive das Konzept.

Schwarzer Nebel und schwarzer Tourismus

Atomic Race: MODERN TIMES bringt hier einen anderen Blickwinkel auf dasselbe wichtige Buch, eher aus einer "radikalen Geographie".

Haben die evangelikalen Amerikaner den Verstand verloren?

TRUMPS SELECTORS: Mehrere Stellen im Buch kommen zu dem Schluss, dass die Koalition zwischen Evangelikalen und Republikanern so solide ist wie nie zuvor.

Der anarchische Weg ist der einzig richtige

REVOLUTION? Am Anfang war der Aufschrei, sagt John Holloway, mit einer ideologischen Haltung gegenüber dem Zapatismus.

Gandhi ins rechte Licht gerückt

GANDHI: Der Geschichtsprofessor Talat Ahmet hat eine differenzierte und zum Nachdenken anregende Biographie über Gandhi verfasst, wobei sein Schwerpunkt auf zivilem Ungehorsam und gewaltfreiem Protest liegt.

Die Suche nach Kompromissen

Judentum: Covered Up ist ein emotionaler Film über den inneren Kampf einer Frau zwischen persönlichen Entscheidungen und ultraorthodoxer jüdischer Tradition.
Moira Ton

Neue Grenzen in Europa

KONTROLLE: In der heutigen europäischen Flüchtlingspolitik geht es nicht mehr um die Achtung der Freizügigkeit, sondern um Kontrolle.

Die missverstandene Revolution

ICH RANNTE: Fest umstrittener Status über den iranischen Staat 40 Jahre nach dem Sturz des Schahs.

Vergebung und Rache

MOSULS RUINEN Filmen ISIS Morgen beschreibt den Staat Mosul im Januar 2018, sechs Monate nach der Befreiung der Stadt vom Islamischen Staat.

Wegen seiner Gedichte zu einer Gefängnisstrafe verurteilt

TEL AVIV: Die palästinensische Dichterin Dareen Tatour wurde im Oktober 2015 von den israelischen Behörden festgenommen und unter Hausarrest gestellt. Aufgrund eines Gedichts. Nun, sie ist außer Haus. Am 3. März kommt sie nach Oslo (im Salon Vega).

Kunst, die stört

TEL AVIV: Die Ausstellung Disturbance des bildenden Künstlers David Reeb fordert Israels großes Tabu heraus: die Besetzung Palästinas.

Kleine Schönheitsstücke

ALLTAG IN GAZA: Der Film porträtiert die Resignation, die in Wirklichkeit den Wunsch darstellt, inmitten aller Tragödien Leben und Glück zu finden.

Das Erbe von Atatürk

Der Mann, der 1923 die Türkei als modernen Staat gründete, tat dies aus autoritären Gründen. So seien Erdogan und Atatürk nur zwei Ellen aus einem Stück, behauptet Halil Karaveli.

Die Angst vor dem Unsichtbaren

Sowohl hinter dem Islamischen Staat als auch hinter den Rechten wirken genau dieselben Mechanismen als treibende Kraft, betont die deutsche Autorin und Journalistin Carolin Emke. In ihrem Buch schöpft sie aus den großartigen Perspektiven.

Überreifte Wirtschaft

Allan Nasser schildert in seinem neuen Buch den Mythos der Vereinigten Staaten als das Land, in dem jeder seine Träume verwirklichen kann.