fbpx
profile_cover

Spaniens faschistische Schattenplätze

Der Spanier Juan Carlos I. war 1975, als er Monarch wurde, ohne eigenes Vermögen. 2012 wurde sein Vermögen auf 1800 Millionen Euro geschätzt. Woher kommt das ganze Geld?