Krisen sind gut aufgehoben


AFRIKA: Sehr viele Berater und beauftragte Forscher haben mit den Krisen im Gürtel, die sich über Afrika erstrecken, gutes Geld verdient. Die Sahelzone ist nicht nur für Norwegen, sondern auch für die EU und die USA wichtig geworden.

Hansen ist Professor für Sozialwissenschaften an der UiS und regelmäßiger Gutachter in MODERN TIMES.
Email: ketil.f.hansen@uis.no
Veröffentlicht am: 2020
Identitätsgesellschaften und Krisenzeiten
Autor: Baz Lecocq, Amy Niang
Verlag: Lit VerlagIn Deutschland

In den letzten zehn Jahren war Sahel kein Ort mehr - Donald Duck reiste immer nach Timbuktu im malischen Teil von Sahel als er sich in Andeby verirrt hatte - um ein Ort zu werden, müssen alle Regierungen darüber nachdenken. Nachdem Norwegen im Jahr 2011 Libyen bombardiert und Statoil-Mitarbeiter im Jahr 2013 in In Amenas in Algerien getötet wurden, hat auch das öffentliche Norwegen begonnen, sich für die Länder an der südlichen Grenze der Sahara zu interessieren.

Im Jahr 2016 beschloss Norwegen, eine Botschaft in Bamako in Mali zu eröffnen. Im Februar des folgenden Jahres veranstaltete Norwegen eine große internationale Geberlandkonferenz, auf der Geld für Frieden und Entwicklung in Norwegen gesammelt wurde Sahel. Als die Botschaft im Januar 2018 eröffnet wurde, war es die erste norwegische Botschaft in der Sahelzone überhaupt. Im September desselben Jahres startete das Außenministerium eine eigene Strategie für die Sahelzone, und kurz darauf erhielt das Ministerium eine eigene Position, die der Region gewidmet war.

Wir erhöhen auch unsere militärische und zivile Hilfe für die Sahel-Länder: Mauretanien, Mali, Burkina Faso, Niger und Tschad. Ungefähr 60 norwegische Soldaten der UN-Truppe MINUSMA werden versuchen, den Frieden in Mali aufrechtzuerhalten. Norwegen beteiligt sich jährlich mit 500 Millionen an der G5-Sahelzone, einer von den fünf Ländern der Region betriebenen Kampagne zur Terrorismusbekämpfung.

Stärkere staatliche Institutionen und der Status quo sind für die meisten Menschen in der Sahelzone kein Ziel.

Aber auch im langfristigen zivilen Bereich nimmt der norwegische Pot zu: Die norwegische Hilfe für Mali stieg von 74 Mio. NOK im Jahr 2011 auf 250 Mio. NOK im Jahr 2018. In Niger stiegen ähnliche norwegische Mittel im selben Zeitraum von 10 auf 700 Mio. NOK.

Die Sahelzone ist nicht nur für Norwegen, sondern auch für die EU und die USA wichtig geworden. US-Militärkommando AFRICOM Intelligence and Train Sahel-
Militärabteilungen der Länder. Die EU ist Hauptsponsor der UN-Truppe MINUSMA. Frankreich ist oft die treibende Kraft für die EU, sowohl die militärische Präsenz als auch die zivile Hilfe für die Sahelzone zu erhöhen - alle Sahelzonen waren in der Vergangenheit französische Kolonien.

Abonnement NOK 195 Quartal

Wissensreich und befreiend

Amy Niang
Amy Niang

Sehr viele Berater und Auftragsforscher haben gute Arbeit geleistet


Lieber Leser. Sie haben jetzt die 3 kostenlosen Artikel des Monats gelesen. Also auch nicht einloggen Wenn Sie ein Abonnement haben oder uns durch ein Abonnement unterstützen Zeichnung für freien Zugang?