Bestellen Sie hier die Frühjahrsausgabe mit dem Warnhinweis
Zuhause Literatur

BUCHMAGAZIN – Literatur

MODERN TIMES ist als Kommentarzeitung gleichzeitig ein Buchmagazin mit rund 40 Büchern, die in jeder Ausgabe erwähnt werden (März, Juni, September, Dezember). Wir diskutieren (vorzugsweise auf essayistische Weise) nonfiction innen politisch, ökologisch und philosophisch Literatur, aber auch Literatur unserer Zeit "großer Tech".
Die rund 100 Seiten umfassende Zeitung enthält auch die Themenbeilage ORIENTERING und oft das Filmmagazin MODERNER ZEITRÜCKBLICK.
Wie wäre es mit einem Zeichnung bis DKK 195 (Quartal)
oder online für DKK 69 (Monate)?

Die Unzufriedenheit, die Frustration, die Untröstlichkeit, die Hoffnungslosigkeit und das Misstrauen

POLITIK:
Espen Hammer: VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA. Eine Supermacht in der Krise

: In den USA wird der jährliche Wert von Lobbying-Aktivitäten auf weit über 40 Mrd. NOK geschätzt.

Ist erneuerbare Energie ausreichend, wenn der Gesamtenergiebedarf des Planeten 15 TW beträgt?

ENERGIE:
David Elliott: Erneuerbare Energie – kann sie liefern?

Wir haben bereits genügend Technologien, um einen vollständigen Übergang zu erneuerbaren Energiequellen einzuleiten. Laut David Elliott hat Solarenergie auch ein Potenzial von erstaunlichen 20 Terrawatt – mehr als der weltweite Gesamtenergieverbrauch

Leben im wahrsten Sinne des Wortes

DIE ARCHITEKTUR:
Gro Lauvland: Gemeinschaftsarchitektur – Rebellion!

Die Betonung der lokalen Kunst durch Christian Norberg-Schultz hat Generationen von Architekten geprägt. Können wir besser bauen als heute?

Alles ist die Schuld anderer

MASSENMEDIEN:
Matt Taibbi: Hate Inc. – Warum die heutigen Medien uns gegenseitig verachten lassen

Wo die Werbung ein Gefühl von Wohlbefinden, Verlangen und Vergnügen vermittelt, vermittelt der Konsum neuer Medien das Gefühl von Paranoia, Wut und Misstrauen. Hassverkäufer. Auch auf dem Capitol Hill.

Auf der dunklen Seite der Wahrheit

MEDIEN:
Kris Fallon: Wo die Wahrheit liegt. Digitale Kultur und Dokumentationsmedien nach dem 9. September

Der Kampf um die Wahrheit – und damit um den Dokumentarfilm – ist brutal geworden. Ein neues Buch analysiert, wie Wahrheitsansprüche und digitale Kultur unsere politischen Realitäten prägen.

Ein Planet, den wir selbst in ein radikales Ungleichgewicht gebracht haben

ERDE:
Julia Adeney Thomas, Mark Williams, Jan Zalasiewicz Das Anthropozän – Ein multidisziplinärer Ansatz

Anthropozän bedeutet mehr als nur über Ökologie, Umweltgeschichte oder globale Erwärmung zu schreiben. Wie wäre es mit dem Treibhauseffekt, der den Ozean mit einer solchen Geschwindigkeit erwärmt, dass er jeder Sekunde eine Milliarde kochender Teetassen in den Ozean gießt?

Um zu retten, was gerettet werden kann

TECHNOLOGIE:
Peter Dauvergne: KI in freier Wildbahn

Sind künstliche Intelligenz und Drohnen eine gute Nachricht für die Natur und den Schutz der Ökosysteme des Planeten?

Schauspielalkoholiker

MUSIKERBIOGRAFIE:
Paul Rees, Graeme Thomson: Der Ochse: Die autorisierte Biographie von John Entwistle / Kleine Stunden: Die lange Nacht von John Martyn

Eine glückselige Mischung aus Unterlassungssünden, narkotischen Exzessen und aufgeblähten, aber fragilen Selbstbildern – durchsetzt mit Gewalt?

Heilung im Natürlichen

INNOVATOREN:
Peter Michalzik: 1900. Vegetarier, Künstler und Visionäre suchen nach dem neuen Paradies

Das anarchistische Kollektivprojekt Monte Verità war ein bahnbrechendes, lebendiges Zentrum mit Inspiration für Ideen, die bis heute Gehör finden.

Von Öko-Albträumen bis zur historischen Erleichterung

DIE ZUKUNFT DER ERDE:
Kim Stanley Robinson: Das Ministerium für die Zukunft

In einem bahnbrechenden neuen kollektiven Roman können wir lesen, wie die Klimakrise eskaliert und eine neue ökologische Weltordnung entsteht.

Warum es im Westen so viel Unzufriedenheit gibt und was wir dagegen tun können


Paul Collier: Die Zukunft des Kapitalismus. Ein Manifest des Sozialkapitalismus

Professor Paul Collier ist ein Schwergewicht. Er wird oft in derselben Kategorie wie die Ökonomen Joseph Stiglitz und Jeffrey Sachs erwähnt und wurde einst als einer der Helden des damaligen Ministers für Entwicklungshilfe Erik Solheim hervorgehoben.

Gibt es einen Grund, sich über den coronarimpfstoff zu freuen?

COVID-19:
Trond Skaftnesmo: Impfzwang im Schatten der coronakrise

Es gibt keine wirkliche Skepsis des öffentlichen Sektors gegenüber dem coronarimpfstoff – eine Impfung wird empfohlen, und die Menschen stehen dem Impfstoff positiv gegenüber. Aber basiert die Akzeptanz des Impfstoffs auf einer fundierten Entscheidung oder einer blinden Hoffnung auf einen normalen Alltag?

Zunehmende Apathie und Abstumpfung der Realität

Kritik an der Moderne:
Byung-Chul Han: Palliative Care Society

Das Glücksgebot des neoliberalen "Glücks-Dispositiven" betrachtet Schmerz als Versagen, als Schwäche. Der Schmerz ist stumm und folglich sprachlos und bedeutungslos geworden. Aber ist die Folge, dass sich das neoliberale Paradigma der Freiheit auflöst?

Der Wille zum Leben

LIFE SPARK:
Michel Houellebecq., Übersetzer Hanne Herrman: In Anwesenheit von Schopenhauer

Zuerst kommt Armut und Not, die Krankheiten, der Kampf um Leben. Dann kommen die Sorgen der Liebe, Eifersucht, Neid, Hass, Angst, Ehrgeiz und Gier nach Gütern und Gold.

Kaste – ein universelles System von Ungleichheit, Machtmissbrauch und Demütigung

RANG:
Isabel Wilkerson: Kaste: Die Ursprünge unserer Unzufriedenheit

In Indien ist es der Familienname, in den USA die Hautfarbe, die bestimmt, ob man sich oben oder unten auf der Leiter des Kastensystems befindet

Norwegische Schattenseiten

KOMMUNISTEN:
Alexander Wisting: Vom Staat verfolgt. Die unerbittliche Jagd nach norwegischen Kommunisten

Der Autor schreibt die Geschichte der Stigmatisierten in einem Norwegen, die die Siegesgeschichte und die schwungvollen Flaggen der Labour Party auf der Jagd nach den Kommunisten kultivierten.