fbpx

Die tragische Mafia

VENEDIG: Mafia und Korruption waren die Themen mehrerer Filme auf den Filmfestspielen von Venedig im September. Aber warum fühlen sich so viele von der Macht angezogen, weil sie mit der Zeit so leicht korrumpiert?
Es war einmal...

Die Traumfabrik und die Realität

FILM ÜBER DEN FILM: Quentin Tarantinos neuer Film ist eine großartige und faszinierende Hommage an Hollywood vor dem Hintergrund der Hippie-Zeit, des Vietnam-Krieges und der Missetaten der Manson-Familie.
die Königin

Wenn die Verteidigung der Opfer schief geht

#METOO: Schicksalsschwangere Familienbeziehungen und Machtmissbrauch können eine Erfolgsformel für den Film sein. Die Königin bietet eine nuancierte Täterin.

Die Katastrophe von Tschernobyl - eine sowjetische Science-Fiction?

Atomkatastrophe: Als Hauptdokumentation ist die Tschernobyl-Miniserie jetzt auf HBO. Die Serie zeigt, dass die sowjetischen Behörden sich in einer missverstandenen Beruhigungslinie befanden. Aber das Gleiche geschah in Norwegen.
Manila Liebhaber

Slive Kick über Machtspiel in intimen Beziehungen

WELTPREMIERE: Zum ersten Mal seit 16 Jahren wurde ein norwegischer Kurzfilm für die Kritikwoche in Cannes ausgewählt.

Realisten Stanley Kubrick

Er ist ein Filmemacher, der vielen von uns viel bedeutet hat. In einer globalisierten und militarisierten Welt ist Kubrick immer noch relevant.

Bist du ein mensch

Die Art und Weise, wie wir die Außenwelt sehen - und nicht sehen - wird maßgeblich von der Kultur und Gesellschaft bestimmt, in der wir aufwachsen und geprägt sind. Aber ist es in unserer Zeit möglich, unsere eigenen blinden Flecken aufzudecken? fragt die Autorin Hanne Ramsdal.

Einer von einer Million

In The Poetess können wir der einzigen Teilnehmerin der beliebtesten Talentshow im Nahen Osten folgen, die durch ihre Poesie einen außergewöhnlichen Mut gegen die Geschlechtersegregation zeigt.

Ein jihadistisches Familienporträt

Talal Derkis neuer Dokumentarfilm bietet einen seltenen Einblick, wie die Söhne der Al-Nusra-Krieger in der syrischen Provinz Idlib zur nächsten Generation von Dschihadisten erzogen werden.

Sie sind nachlässig

Poppes Spielfilm ebnet den Weg für Fürsorge und einen neuen Fokus auf die Überlebenden der Utøya-Tragödie.

Das Kurzfilmfestival feiert sein 40-jähriges Bestehen

Das Kurzfilmfestival in Clermont-Ferrand ist das weltweit größte seiner Art und feierte im Februar sein 40-jähriges Bestehen. Während 8 Tagen wurden über 500 Filme an 12 verschiedenen Orten gezeigt.

Unbeabsichtigte Auswirkungen von Gewalt

Der Schatten der Gewalt kann sich weit ausbreiten, und diese beiden Filme zeigen den indirekten Schaden, der noch lange nach dem Ende der direkten Gewalt anhält.

Klare Satire auf dem Weg

Ruben Östlunds neuer Film ist in seinen gesellschaftskritischen Fragen sehr präzise und direkt, hat aber selbst keine Antworten.

Das Eis, das ich mag, ist wieder in Mode

David Lynch ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere in der jüngsten Ausgabe der Fernsehserie Twin Peaks.

Auf Wiedersehen, Traumschloss

Ein kultureller Gegner ist tot.

Science-Fiction-Anthologie mit Blick auf den Abgrund

Der Netflix Anthology Black Mirror taucht tief in den menschlichen Abgrund ein. Wie weit wird die technologische Entwicklung gehen?

Hommage an eine kämpfende Legende

Die afroamerikanische Multi-Künstlerin Maya Angelou verwandelte alle Widrigkeiten in Weisheit und Poesie.

Wenn das Ende gut ist, ist alles großartig!

Seretse Khama und Ruth Williams wurden verbannt, als sie heirateten. Jetzt wird ihre Geschichte genutzt, um weitere Angriffe auf dem Weg zur Selbstbestimmung afrikanischer Kolonialstaaten aufzudecken.

Dokumentarfilme, die die Welt verändern werden

Wir stehen vor einer neuen Welle von Dokumentarfilmen, die sich nicht damit zufrieden geben, die Realität zu zeigen. Sie wollen einen echten sozialen Wandel schaffen, weit über die traditionellen Ausstellungsräume hinaus.

Heathers arabischer Frühling

Ein tunesischer Generationenaufstand entspringt einer blutgeronnenen Liebesgeschichte. Kann das die Veröffentlichung weiter bringen?

Indische Politik: Die normale Volkspartei

Der indische Dokumentarfilm An Insignificant Man zeigt auf interessante Weise, wie eine politische Bewegung entstehen und an Dynamik gewinnen kann.

Stopps der Dinge

Regisseur Thomas Østbye erfrischt seine Augen über Dinge und Menschen.

Geht in die Kindheit

Margreth Olins neuer Dokumentarfilm ist leise, süß und aufmerksam, aber gleichermaßen geprägt von ihren Ansichten sowohl zur Altersgruppe als auch zu der Institution, die sie darstellt.
Video

Die einzig mögliche Form der Würde

Die Geschichte des tragischen Selbstmords von vier Geschwistern handelt zutiefst von der Armut auf dem chinesischen Land.

Safari in bekanntem Gelände

Ulrich Seidl macht es sich mit seiner dunklen Darstellung wohlhabender Österreicher und Deutscher auf Jagdsafaris in Afrika etwas zu leicht.