fbpx

Dokumentarfilm

Die Kritiker von MODERN TIMES schreiben über internationale (meist politische) Dokumentarfilme sowie über Spiel- und Dokumentarfilme
- etwa 10 Bewertungen / Bewertungen pro Monat.

Organische Trauerarbeit

Etwas in der Welt ist glatt gelaufen - etwas undurchsichtiges, animalisches.

Das Kameraobjektiv als politisches Instrument

Der italienische politische Film steht an diesem Wochenende auf dem Programm von Cinemateket. Das soziale Engagement des Neorealismus geht ein paar Schritte weiter, als Elio Petri das entfremdende Machtspiel mit klaren Verbindungslinien zum Kafkas-Prozess aufdeckt.

Flüchtlinge beobachten uns

In Every Face Has A Name werden Aussagen von Holocaust-Überlebenden aktualisiert, indem Fäden zu den heutigen Flüchtlingsströmen gezogen werden.

Fünf Szenen aus Berlin

Hat die Reihe der Erscheinungsformen in der Geschichte heute Gültigkeit? Nachdem das "Chamäleon" Cate Blanchett historische Manifestationen über 13 verschiedene Charaktere zitiert hat, lautet die Antwort "Ja".

Syrien verlor seine Kindheit

Arabische Filmtage: Gespräche mit syrischen Kindern auf der Flucht werden zu einem Mosaik junger Stimmen, das als trübes, herzzerreißendes Spiegelbild der unverständlichen Bewegungen und des Austauschs von Erwachsenen erscheint.

Flucht in die Freiheit?

Griechenland ist mitten im Umsiedlungsstrom bekannt. Passenderweise hatte das diesjährige Dokumentarfilmfestival in Thessaloniki eine eigene Sektion für Filme zu diesem Thema.

Erleben Sie das Fechten seines eigenen Geschlechts

Arabische Filmtage: Eine lebendige und authentische Darstellung eines politischen feurigen Themas, bei dem die vorpubische, harte kleine Schwester den Blick des Publikums erweitert.

Wie man Terror verhindert

Das Osloer Dokument Arkino organisierte die Debatte am 1. September. Rechtssicherheit im Zusammenhang mit der Darstellung des Dokumentarfehlers (T) (2015). Es ist wieder interessant zu bemerken ...

Suchen Sie nach dem, was wir nicht sehen können

Exil und Armut lagen wie ein Schatten über dem Kurzfilmfestival Cinéma du Réel.

Die Menschheit in den Augen sehen

Mit seiner gigantischen Dynamik bringt uns der Dokumentarfilm und das Multimedia-Projekt Human ein Stück näher.

Dokumentarfilm!

Im Bereich des aufstrebenden Journalismus tauchen eine Reihe von Dokumentarfilmen auf. Diesem Genre wird heute in einer Reihe von Zeitungsausgaben Priorität eingeräumt, in denen Hunderte von Journalisten entlassen wurden, um die Aktionärsdividende aufzufüllen.

Korruption im Freien

Filmfestival HRHW: Der Weg in das moderne China scheint mit den Methoden des Wilden Westens gepflastert zu sein, würde man dem Dokumentarfilm The Road glauben.

Der Filmemacher als gute Fee

Ist die Glaubwürdigkeit eines Dokumentarfilms gefährdet, wenn der Regisseur in die geschilderte Lebensgeschichte eingreift, um ein gewünschtes und verkaufsfähigeres Ergebnis zu erzielen? Der Film Sonita ist eine wichtige Geschichte des Sieges über die Unterdrückungstraditionen von Frauen, wirft jedoch auch schwierige Fragen über die Rolle der Filmemacherin auf.

Victor Kossakovsky: Varizellen

Eurodok Film Festival: Vorhersehbarer, aber respektvoller Film über ehrgeizige Kinder, die in der obligatorischen Melancholie des Balletts gefangen sind.

Dritte Periode Syndrom

2016 ist ein großes Wahljahr, und deshalb strebe ich nicht Donald Trump an.

"Ernster Journalismus ist bedroht"

Der OSZE-Beauftragte für Pressefreiheit und der UN-Sonderberichterstatter für freie Meinungsäußerung sind besorgt über die wachsende Überwachungsbedrohung für Journalisten.

Spirituelle DNA

Was ist der Ort unserer Lebensgeschichten im großen Kontext?

Das Gesetz selbst in die Hand nehmen

Cartel Land ist ein erstaunlich enger Dokumentarfilm über den Katastrophenschutz auf jeder Seite der mexikanisch-amerikanischen Grenze.
Video

"Wir erzählen uns und einander Geschichten, um zu überleben"

Interview: MODERN TIMES traf Regisseur Joachim Trier vor der Premiere seines neuen Films Louder Than Bombs, um zu besprechen, welche Erfahrungen und Überlegungen erforderlich sind, um Qualitätsfilme zu produzieren.

Filme, die in die Welt sprechen

Der Europäische Filmpreis LUX kann als propagandistisches EU-Projekt interpretiert werden - aber vielleicht enthält der Preis auch eine Möglichkeit, die Filmkunst zu aktivieren und die Chance zu erhöhen, dass die Filme zur anhaltenden sozialen Debatte beitragen können.

Drohnen: Ein kleines Stück Norwegen

Die Schwelle, um jemanden zu töten, ist geringer, wenn Sie nicht den sehen müssen, den Sie töten. Neue Lecks haben die Brutalität des US-Drohnenprogramms aufgedeckt.

Journalismus auf Plätzen

Mit Tinte als journalistischem Werkzeug gehen drei Karikaturisten dem Krieg in Bosnien auf den Grund, die gefälschten "Zions zeigten Protokolle" und Begierden.

Die Dokumentarfilme Babylon, Haunted und Disorient

Zwischen dem 21. September und dem 4. Oktober konzentrierte sich die internetbasierte Anzeigeplattform Doc Alliance Films auf Filme über Flüchtlinge. Hier sind einige davon.

Bildungswahn

Sowohl das palästinensische als auch das israelische Schulsystem zementieren die Opfer der jeweiligen Parteien. In israelischen Schulbüchern werden Palästinenser einfach weggelassen.

Der Völkermord in Stavanger

Kjersti Dybvig hat die Geschichte der 22 Juden in Stavanger geschrieben, die nach 1942 aus der Geschichte gestrichen wurden. "Der anhaltende Terrorfall zeigt, dass wir uns noch nie mit dem norwegischen Holocaust abgefunden haben", sagt der Autor.