Dokumentarfilm

Die Kritiker von MODERN TIMES schreiben über internationale (meist politische) Dokumentarfilme sowie über Spiel- und Dokumentarfilme
- etwa 10 Bewertungen / Bewertungen pro Monat.

Die Regisseure Eric Motjer und Albert Arcarons aus Beirut, La Vie und Rose

Luxus und Dekadenz in Beirut

ELITE: Eric Motjers neuer Film porträtiert vier Menschen, die zur christlichen Elite des Libanon gehören. Es ist ein faszinierender Einblick in einen Lebensstil, von dem Sie vielleicht nicht gewusst haben, dass er existiert.
Stephen Maing, Direktor für Verbrechen und Bestrafung

Unschuldige "Kriminelle" als Einnahmequelle in New York

KORRUPTION: Polizisten in New York werden ermutigt, Anwohner eher als Kriminelle als als Menschen zu behandeln, die helfen und schützen sollen.

Bereit, Ihr Leben zu ändern und den Moment zu treffen

LIVSGNIST: Zehn Jahre nach Fanny Bräunings Debütfilm No More Smoke Signals hat sie einen der persönlichsten und intimsten Dokumentarfilme gedreht, die Sie jemals sehen werden - über ihre Eltern.

Erlaubnis zum Massenmord

NARKO IST: Was passiert, wenn Sie den Tätern staatlich monopolisierter Gewalt nicht nur die Erlaubnis geben, zu töten, sondern ihnen Straflosigkeit versprechen? Dann schaffen Sie "eine rechtliche Struktur für Massenmord".

Wenn dein Land gegen dich ist

SCHWARZE HOSEN: Robert Minervinis neuer Dokumentarfilm porträtiert Bürgerrechtslose in New Orleans und ihren Kampf ums Überleben in einem Land, das anscheinend gescheitert ist.
Cannabis

DAS RECHT, HOCH ZU SEIN: Colorados Cannabis-Experiment

Legalisierung: Hat die Legalisierung von Marihuana zu idyllischer Freiheit für die Konsumenten geführt oder ist ein anderer Markt für zynische Profitjäger entstanden?
Unsere Niederlagen (Nos défaites)

Eine Übung in Solidarität

Aktivismus: Der Umgang der französischen Rebellenpolizei mit Demonstranten führt zu einer dramatischen Änderung der Einstellung von Schülern einer High School am Stadtrand von Paris.
Kniga Morya

Ein außergewöhnliches und gefährdetes Leben

Yupik-Inuit: Das Buch des Meeres ist eine faszinierend schöne Nahaufnahme einer Lebensweise, die im Einklang mit dem Schmelzen der Polen verschwindet und eine Seite Russlands zeigt, die wir bisher kaum gesehen haben.
Charleroi

Die Stadt, die im Nebel der Vergessenheit zurückblieb

Stadtgeschichte / BELGIEN: Der Filmemacher Guy-Marc Hinant möchte den Ruf der Heimatstadt retten, indem er die vergessenen Geschichten ausgräbt, die in den Hügeln der Erinnerungen der Stadt versteckt sind.
Du wirst um zwanzig sterben

Bunt über tödliche Vorurteile

Ungerechtigkeit: Aberglaube und Prophezeiung bilden den Rahmen für eine Geschichte, in der ein Fluch besagt, dass der Hauptcharakter vor seinem zwanzigsten Lebensjahr sterben wird.
Khartoum im Abseits

Fußballverbote und Frauenspiele

FUSSBALL DER SUDANISCHEN FRAUEN: Wenn der afrikanische Traum nicht darin besteht, sich richtig zu treffen, sondern in der Nationalmannschaft zu spielen.
Mitternachtsfamilie

Rennen um die Unfälle

PATIENTEN JAGD: Der intensive und engmaschige Dokumentarfilm der Midnight Family folgt einem familiengeführten Krankenwagen in Mexiko-Stadt und ihren extremen Dilemmata zwischen Lebensrettung und Einkommen.
Ghost Fleet - moderne Sklaverei

Sklaveneinsatz auf hoher See

MODERNE Sklaverei: Die thailändische Mafia täuscht oder entführt Männer, die als Sklavenarbeiter auf Angelschlittschuhen landen. Eine Aktivistin kämpft um das Leben der Fischer.
Kino - Über Bäume reden

Wenn der Kinobesuch zum politischen Akt wird

Sudan: Welche Rolle kann das Kino beim Aufbau der Demokratie spielen?
Parasit

Lordschaften und Parasiten

Palme d'Or-Gewinner: Moderne Klassenunterschiede sind im diesjährigen Eröffnungsfilm Parasite von Film aus dem Süden stark vertreten, der eine überschwängliche und beißende soziale Satire ist, über die man im Voraus nicht allzu viel wissen sollte.

Seite an Seite mit anderen leben

UN BEACH: Der nach Geschlechtern getrennte Strand in Tel Aviv existiert seit vielen Jahren und ist nach und nach ein Zufluchtsort für eine ultraorthodoxe Bevölkerung geworden.
Der heißeste August

Die Erde ist für die Politik des Kapitalismus verantwortlich

URBANISIERUNG: Der heißeste August hält einen Spiegel hoch, der die zugrunde liegende Angst der modernen Überlebensstrategie aufdeckt.
Dark Suns - Mexikos Bagger

Mexikos gefährdete Bagger

BEDROHT: Die Mexikaner versuchen, die Leichen ihrer toten Verwandten auszugraben, während sie bei einem tödlichen Terroranschlag sowohl von den Kartellen als auch von den Behörden bedroht werden.
Russlands Indoktrination

Heroisches Opfer für das Mutterland

RUSSLAND: Die Idee, dem Mutterland zu dienen, bleibt als Indoktrinierungsinstrument relevant.

Düsterer Alltag unter Schottlands Armen

ARMUT: Eine Generation junger Schotten zeigt Momente der Zärtlichkeit und Fürsorge inmitten alltäglicher Frustrationen, Prüfungen und Episoden von Gewalt.

Tanzen ohne Freiheit

NORWEGISCHER SPIELFILM: Jorunn Myklebust Syversens zweiter Spielfilm ist eine starke und verstörende Darstellung der sozialen Kontrolle in norwegischen Pfingstgemeinden.
Schaf-HeldVideo

Gewinn Jagdpreis

Gesellschaftskritik: Das Streben nach Profit zwingt den niederländischen Schafhalter Stijn aus seiner Komfortzone. Ehrliche Arbeit reicht nicht mehr aus - heute muss man spitze Ellbogen haben.

Die tragische Mafia

VENEDIG: Mafia und Korruption waren die Themen mehrerer Filme auf den Filmfestspielen von Venedig im September. Aber warum fühlen sich so viele von der Macht angezogen, weil sie mit der Zeit so leicht korrumpiert?

Die Brandopfer der Korruption

Venedigs bester Dokumentarfilm?

Die explosive Kraft des Schnappschusses

ÜBER DAS FOTOBUCH: Ein intensives und facettenreiches Gespräch in mehreren Ebenen über das Fotobuch, das mit seiner kontextuellen Prämisse den Schnappschuss erhöht.