fbpx

Dokumentarfilm

Die Kritiker von MODERN TIMES schreiben über internationale (meist politische) Dokumentarfilme sowie über Spiel- und Dokumentarfilme
- etwa 10 Bewertungen / Bewertungen pro Monat.

Ein Crescendo der Angst

Hohe Tatra: Der Wind ist ein eindrucksvolles Porträt der unglaublichen Kraft der Natur und ihrer Berührung mit dem menschlichen Leben.
Gede Vizyon Direktoren Marcos Serafim, Jefferson Kielwagen und Steevens Simeon

Ein Spaziergang durch den Friedhof von Port-au-Prince

HAITI / VOODOO: Ein junger Haitianer namens Britis hat kürzlich einen der bemerkenswertesten Dokumentarfilme gedreht. Aber erst in der Mitte des Films entdeckt selbst der wachsamste Zuschauer, wer - oder was - das ist
Die Faire-Part-Direktoren Anne Reijniers, Rob Jacobs, Nizar Saleh und Paul Shemisi

Kinshasas "ewiges Theater"

KONGO: Vier Filmemacher finden neue Wege, um Kinshasas Geschichte zu erzählen. Sie blicken auf die Performancekünstler der Stadt, die nach der Kolonialzeit auf den Kopf gestellt werden.
Video

Großer Bruder hört deine Musik

HIPHOP-PRÜFUNG: Die Rapper in der chinesischen Metropole Chongqing sind von staatlicher Zensur geprägt.
FOTO: Lene Marie Fossen

Hautlose Exposition

ROHLE LEISTUNG: schamlos benutzt Lene Marie Fossens eigenen, gequälten Körper als Leinwand für Trauer, Schmerz und Sehnsucht in ihrer Serie von Selbstporträts - beides relevant in der Dokumentation Selbstporträt und in der Gatekeeper-Ausstellung, die beide am 17. Januar uraufgeführt wurden.

Die Kunst, sich selbst genug anzubieten

OFFENHEIT KULTUR: Eva ist Model, Bloggerin, Autorin, Musikerin und Sexarbeiterin, unsicher in welcher Reihenfolge und erscheint als eine Art lebendiges Kunstprojekt.
Das Verschwinden meiner Mutter Regisseur BeniaminoVideo

Das Fotomodell, das nicht gefilmt werden würde

SKY LENSELUS: Das kameraabhängige Fotomodell dreht jetzt die Tränen in der Dokumentation des Sohnes und kritisiert gleichzeitig die bildgetriebene Modellbranche, die sie als Existenzgrundlage hatte.
Mitternachtsreisender Direktor Hassan Fazili

Die Kunst der Flucht: Ein europäischer Albtraum

Migrant: Die Familie Fazili sind Migranten. Sie zeichnen Mobiltelefone von ihrer gefährlichen Reise von Afghanistan über die Migrationsroute auf dem Balkan und in eine ungewisse Zukunft in Europa auf.
Bewegungsdirektor Nadir Bouhmouch

Die vereinigende Kraft eines gemeinsamen Kampfes

Aktivismus: Bewegung ist ein lyrisches und wunderschön gefilmtes Stück politischer Propaganda - mit marokkanischem Touch.
Passion - Zwischen Aufstand und Rücktritt Regisseur Christian LabhartVideo

Wo waren deine Revolutionäre, Karl?

PHILOSOPHIE: Der Dokumentarfilm Passion - Zwischen Aufstand und Resignation reflektiert die Bereitschaft des Menschen, sich auf seine Zeit einzulassen und sich aufzulehnen.

Die blinde Doña Maria sieht eine grenzenlose Landschaft

BUCH: Das Buch Doña Maria und Ihre Träume bietet eine außergewöhnliche Reise durch Venezuelas raue und mysteriöse Wüstenlandschaft mit einem Hauch von magischem Realismus.
Ein winziges Land (Un tout petit zahlt)

Homo-Politiker: Von Paris nach Baku

DOKUMENTARFILM: DocLisboa hat die Tradition, neue Talente hervorzuheben. Das diesjährige Festival war keine Ausnahme.
Tagebuch der Viehdirektoren David Darmadi und Lidia AfrilitaVideo

Nyons Licht reicht bis zu den vergessenen Außenkanten

VISIONEN, DIE SIE WICKELN: Die kraftvollen Kurzfilme Wound und Diary of Cattle beweisen, dass Visions du Reel zum 50-jährigen Jubiläum die Vitalität und Bereitschaft besitzt, die Außenkanten zu erkunden.
Abbildungen: Simone HooymansVideo

Postapokalyptische Animation

Warnung: Kann ein handgemalter Animationsfilm die Turbulenzen eines gemeldeten Klimakollapses vermitteln?
Menschliche Natur. Regisseur Adam Bolt

Ambivalent zur Genmanipulation

GENREDIGERING Die neue Gentechnologie birgt ein großes Risiko für Patienten, Eltern und Forscher. Wenn es umstritten ist, die Natur ihren Lauf nehmen zu lassen, wird die Wahl selbst zum Problem.
Raving Riot-Regisseur Stepan Polivanov

Die postsowjetische Stadt, in der der Tanz politisch ist

TECHNO-PROTESTE: Ein Tanzprotest und sein Wachstum und Fall vor dem georgischen Parlament.
iHUMAN-Direktor Tonje Hessen Schei

Die Dämonen der künstlichen Intelligenz entfesseln

Künstliche Intelligenz: Der Film entführt uns in ein dunkles und faszinierendes Forschungsfeld. Aber sind wir davon überzeugt, dass die Entwicklung der künstlichen Intelligenz außerhalb unserer Kontrolle liegt?
Die Regisseure Eric Motjer und Albert Arcarons aus Beirut, La Vie und Rose

Luxus und Dekadenz in Beirut

ELITE: Eric Motjers neuer Film porträtiert vier Menschen, die zur christlichen Elite des Libanon gehören. Es ist ein faszinierender Einblick in einen Lebensstil, von dem Sie vielleicht nicht gewusst haben, dass er existiert.
Stephen Maing, Direktor für Verbrechen und Bestrafung

Unschuldige "Kriminelle" als Einnahmequelle in New York

KORRUPTION: Polizisten in New York werden ermutigt, Anwohner eher als Kriminelle als als Menschen zu behandeln, die helfen und schützen sollen.

Bereit, Ihr Leben zu ändern und den Moment zu treffen

LIVSGNIST: Zehn Jahre nach Fanny Bräunings Debütfilm No More Smoke Signals hat sie einen der persönlichsten und intimsten Dokumentarfilme gedreht, die Sie jemals sehen werden - über ihre Eltern.

Erlaubnis zum Massenmord

NARKO IST: Was passiert, wenn Sie den Tätern staatlich monopolisierter Gewalt nicht nur die Erlaubnis geben, zu töten, sondern ihnen Straflosigkeit versprechen? Dann schaffen Sie "eine rechtliche Struktur für Massenmord".

Wenn dein Land gegen dich ist

SCHWARZE HOSEN: Robert Minervinis neuer Dokumentarfilm porträtiert Bürgerrechtslose in New Orleans und ihren Kampf ums Überleben in einem Land, das anscheinend gescheitert ist.
Cannabis

DAS RECHT, HOCH ZU SEIN: Colorados Cannabis-Experiment

Legalisierung: Hat die Legalisierung von Marihuana zu idyllischer Freiheit für die Konsumenten geführt oder ist ein anderer Markt für zynische Profitjäger entstanden?
Unsere Niederlagen (Nos défaites)

Eine Übung in Solidarität

Aktivismus: Der Umgang der französischen Rebellenpolizei mit Demonstranten führt zu einer dramatischen Änderung der Einstellung von Schülern einer High School am Stadtrand von Paris.
Kniga Morya

Ein außergewöhnliches und gefährdetes Leben

Yupik-Inuit: Das Buch des Meeres ist eine faszinierend schöne Nahaufnahme einer Lebensweise, die im Einklang mit dem Schmelzen der Polen verschwindet und eine Seite Russlands zeigt, die wir bisher kaum gesehen haben.