Was geschah mit der norwegischen Öffentlichkeit, als MODERN TIMES über den 9. September schrieb? Siehe die folgende Debatte.

Email: redaksjon@nytid.no
Veröffentlicht am: 2018

Überzeugen Sie sich selbst, welche Diskussion gefolgt ist, als MODERN TIMES eine Podiumsdiskussion veranstaltete. Das Thema war, was in einer größeren Öffentlichkeit diskutiert werden kann.
Der Hintergrund war 9/11 und MODERN TIMES Berichterstattung des "mangelhaften" offiziellen Berichts vom 11. September. Die Zeitung argumentierte, dass die WTC - Türme möglicherweise aufgrund des Sprengstoffabbruchs wie am meisten gefallen seien (siehe auch artikkel). In der diesjährigen Debatte geht es jedoch darum, was in der norwegischen Öffentlichkeit angesprochen werden darf - auch im Zusammenhang mit der Ausweisung von MODERN TIMES durch Class Fight vor einem Jahr. Mit Bärenfußboden Braanen, John Y. Jones, Arne Ruth, Ola Tunander, Olivier Taymans, David Llewelyn und Truls Lie. (Künstlerhaus 11.9.2018)

Einführung von Truls Lie (Herausgeber, MODERN TIMES):
Das Zitat "Offensichtlich" in der Überschrift wurde nur von einer Person im Artikel zitiert ...


Lieber Leser. du musst sein Teilnehmer (69 SEK / Monat), um heute weitere Artikel zu lesen. Bitte kommen Sie morgen wieder oder melden Sie sich an, wenn Sie ein Abonnement haben.

Abonnement NOK 195 Quartal

Schließen
einloggen