Bestellen Sie hier die Frühjahrsausgabe mit dem Warnhinweis

Jeder beginnt sein Leben als Narzisst

AUFSATZ: Eine Reaktion auf die Dekonstruktion des Subjekts ist heute eine neue subjektive Welle, in der sich jeder neu entdecken muss. Sollten einige Verlage solche Autoren vor sich selbst schützen?

Ein neuer Tag beginnt: Du stehst auf, gehst auf die Toilette und schaust in den Spiegel. Stellen Sie sicher, dass Sie präsentabel sind. Selbstbesessen und narzisstisch? Ja. Das ist aber völlig normal. Und Sie achten tatsächlich auf andere – platzen Sie nicht darin, wie Sie aussehen. Selbstwertgefühl ist sozial.

Wenn du verdammt gut aussiehst, schämst du dich. Der Unterschied zwischen idealer und bedauerlicher Realität wird zu groß.
. . .


Lieber Leser. Heute haben Sie einige kostenlose Artikel gelesen. Komm in ungefähr einer Woche zurück, um mehr zu lesen. Oder wie wäre es mit Zeichnen Zeichnung? Dann können Sie alles lesen (einschließlich der Zeitschriften). Wenn Sie bereits dort sind, melden Sie sich oben im Menü (möglicherweise im mobilen Menü) an.

- Werbung -
Eivind Tjønneland
Idea Historiker.

Sie können auch mögenverbunden
Empfohlen