Gaza ist wie Quecksilber


GAZA: Kann die vorgeschlagene Lösung der USA zur Landumverteilung und zur Ausweitung des Gazastreifens den Konflikt im Nahen Osten beenden?

Othman ist ein regelmäßiger Korrespondent für MODERN TIMES, ein Bewohner von Gaza.
Email: othman@nytid.no
Veröffentlicht am: 2019

Auf der anderen Seite der Grenze zu Gaza im Südwesten ist eine ägyptische Militäraktion im Sinai gegen den IS und militante Salafisten im Gange. Die Ägypter versuchen, den Waffenschmuggel nach Gaza abzuwehren. Gleichzeitig gibt es Vorschläge zur Ausdehnung des Gazastreifens auf die ägyptische Halbinsel, zur Ansiedlung von Millionen von Menschen auf der ägyptischen Halbinsel und zur Einleitung von Wirtschaftsprojekten - im Einklang mit den regionalen Veränderungen, die die Amerikaner zur Beendigung des Nahostkonflikts vorgeschlagen haben.

Adnan Abu Amer, Leiter des Instituts für Politikwissenschaft und Medienwissenschaft an der Umma-Universität in Gaza, erinnert sich noch gut an das Dokument, das Israels frühere Sicherheitsberaterin Giora Eiland Anfang 2010 verfasst hatte einige Länder zur Verbesserung der Beziehungen zu Israel.

Das einzige arabische Land, das Israel und Palästina so dringend brauchen, ist Land. Wenn diese Länder kleinere Gebiete aufgeben würden, wäre dies für alle Beteiligten von Vorteil. Ein Gebietsaustausch basiert auf der Annahme, dass Ägypten 720 Quadratmeilen der Sinai-Halbinsel an einen zukünftigen palästinensischen Staat abgeben muss. Als Gegenleistung erhält Ägypten den südlichen Teil des Negev, der 1948 von Israel besetzt wurde.

Geschenkpaket

Nach diesem Plan können sich die Palästinenser in den Sinai-Gebieten niederlassen, die dem Gazastreifen angegliedert werden, und sie hätten die Möglichkeit, einen Hafen und einen internationalen Flughafen zu bauen. Jordanien wird von dem Projekt über den Gaza-Hafen gegen das Mittelmeer profitieren, mit Transit für importierte europäische Waren und Exporten in den Golf und den Irak. Jordanien darf außerdem 70 Flüchtlinge in den "erweiterten Streifen" zurückführen. Israel wird seinerseits alle Siedlungen im Westjordanland und alles, was in die Trennmauer fällt, annektieren.

Das einzige arabische Land, das Israel und Palästina so dringend brauchen, ist
landet.

Laut Abu Amer wäre eine solche Lösung ein Geschenkpaket für Israel. Die Israelis können sich aus ihrer Verantwortung in Gaza zurückziehen, und die Palästinenser werden eine Möhre haben, die sie in Schach hält, da sie sich um ihre eigene Entwicklung sorgen werden.

Abonnement NOK 195 / Quartal

Derzeit bewältigen Ägypten und die Hamas die Krise im Gazastreifen, ohne nach Kairo oder Tel Aviv auszuwandern, sagte Abu Amer gegenüber MODERN TIMES. Eine ewige Spaltung ist ein Ziel für Israel, wenn der Traum von der Annexion des Gazastreifens an Ägypten in Erfüllung geht.


Lieber Leser. Sie haben jetzt die 3 kostenlosen Artikel des Monats gelesen. Also auch nicht einloggen Wenn Sie ein Abonnement haben oder uns durch ein Abonnement unterstützen Zeichnung für freien Zugang?