TAG

IS

Starkes Geiseldrama aus der Realität

DÄNISCHER IS-CATCH: Der vom IS in Syrien aufgenommene Spielfilm über den Dänen Daniel Rye zeigt, dass skandinavischer Film keine zahnlose Unterhaltung sein muss, um weit zu kommen.

Was würde Machiavelli tun?

China und Indien treten als neue Supermächte in Erscheinung, und der Westen muss in einer sich bewegenden Welt ein neues Standbein finden

Journalismus in der Gefahrenzone

Wie viele andere Journalisten wurde die Kriegskorrespondentin Marie Colvin in Syrien getötet, als sie versuchte, zu Hause über die Gräueltaten zu berichten. Ny Tid hat mit der Fotografin gesprochen, die an ihrem letzten Auftrag beteiligt war.

Marawi: Der Sherwood der philippinischen Dschihadisten 

Der Kampf der militanten Muslime auf den Philippinen besteht nicht in der Errichtung eines islamischen Staates, sondern in erster Linie in der Errichtung eines gerechten Staates, sagt ein junger philippinischer Dschihadist gegenüber Ny Tid.

Blick über die Grenzen hinaus

Danish The Distant Barking of Dogs zeigt einen zehnjährigen Jungen, der an der Front der Ukraine aufwächst, während Swedish The Deminer über einen Minenräumer im vom IS verwüsteten Irak handelt. 

Die Bedrohungen der NATO stoppen den IS nicht

Nach immer mehr Terroranschlägen in Europa glauben die NATO und der Westen, dass mehr Gewalt angewendet werden muss. Dies deutet auf ein geringes Verständnis der Funktionsweise von Organisationen wie IS hin.

Syrien Krieg von Minute zu Minute

Neue Dokumentation untersucht den Weg des IS zur Macht in Syrien – und welche Rolle internationale Medien dabei spielten.

Die wahre Bedrohung für die Welt

Sie marschieren auf einen Sieg zu, aber niemand scheint die wahre Gefahr zu verstehen.

Rosa-Dschihadisten

Warum reisen immer mehr Frauen zum IS?