Bestellen Sie hier die Frühjahrsausgabe mit dem Warnhinweis

Iran

Alles gegen alles

FLÜCHTLINGE:
Übersetzt aus dem Englischen von Signe Prøis: Behrouz Boochani: Nur die Berge sind mein Freund

Die Einheit ist pulverisiert, jeder denkt nur daran, alleine zurechtzukommen, zu überleben, einen zusätzlichen Bissen Essen zu zerreißen, einen Platz in der Lebensmittelwarteschlange oder in der Telefonwarteschlange.

DIE SCHLACHT ZWISCHEN IRAN UND SAUDI-ARABIEN: Die Tragödie im Nahen Osten

ISLAMISMUS:
Kim Ghattas: Schwarze Welle. Saudi-Arabien, Iran und die vierzigjährige Rivalität, die Kultur, Religion und kollektives Gedächtnis im Nahen Osten enträtselte

Die traditionelle Erklärung für den Konflikt zwischen sunnitischen und schiitischen Muslimen ist zu oberflächlich. Eine neue, gut geschriebene Analyse interpretiert die wichtigsten Veränderungen im Nahen Osten als Showdown zwischen Saudi-Arabien und dem Iran.

Religiöse Vorstellungen

SUNNI UND SJIA:
Laurence Louër Übersetzt von Ethan Rundell: Sunniten und Schiiten: Eine politische Geschichte

Die religiösen Widersprüche zwischen den beiden Hauptrichtungen des Islam sind nicht so groß. Aber in Konflikten zwischen Ländern und Gruppen werden sie für alles verwendet, was sie wert sind.

Wenn Viren viral werden

INFODEMI::
Eine Studie über das coronavirus, Verschwörungstheorien und falsche Nachrichten im Desinformations-Ökosystem.

Der Analphabetismus in Pakistan

LESEN UND SCHREIBEN VON SCHWIERIGKEITEN::
Pakistan muss den mangelnden Lese- und Schreibfähigkeiten der Bürger Vorrang einräumen und ein landesweites Programm starten, das die multikulturellen und fremdsprachigen Gemeinschaften des Landes berücksichtigt.

Der Kriegsreporter der Wahrheit nahe

PORTRAIT-FILM:
Yung Chang: Dies ist kein Film – Robert Fisk und die Politik der Wahrheit

Der Kriegsreporter Robert Fisk hat den Mut, zu überwachen und herauszufordern. Er ist dafür bekannt, dass er an der Front unter Verstoß gegen die offizielle Linie von Politikern und Behörden berichtet.

Die Menschen im Libanon geben nicht auf

LIBANON::
"Wir gehen nach Hause, wenn die Regierung nach Hause geht", sagten die Demonstranten im Riad al-Solh in Beirut.