Stichwörter: Russland

Auf asphaltierten Wegen

KOMMENTAR: Könnten unsere militärischen und politischen Führer aufwachen und ein Schicksal ergreifen, das weitaus ernster ist als die Pandemie, die die Welt getroffen hat?
Kniga Morya

Ein außergewöhnliches und gefährdetes Leben

Yupik-Inuit: Das Buch des Meeres ist eine faszinierend schöne Nahaufnahme einer Lebensweise, die im Einklang mit dem Schmelzen der Polen verschwindet und eine Seite Russlands zeigt, die wir bisher kaum gesehen haben.
Russlands Indoktrination

Heroisches Opfer für das Mutterland

RUSSLAND: Die Idee, dem Mutterland zu dienen, bleibt als Indoktrinierungsinstrument relevant.
Russland

Die Kirche und das Militär

RUSSLAND: Kam die Annexion der Krim aus religiösen Kreisen? Die Mitgliedschaft in der russisch-orthodoxen Kirche fördert die militärische Karriere.

Verborgene Interessen der Stellvertreterkriege

PROXY WARS: Die Vereinigten Staaten und Russland, der Iran und Saudi-Arabien sind indirekt in Konflikte verwickelt, die sich stark von der konventionellen Kriegsführung unterscheiden.
Werner Herzog

Herzog: "Fakten machen nicht die Wahrheit aus"

HERZOG: Der gefeierte deutsche Filmregisseur Werner Herzog spricht über seinen neuesten Film Treffen mit Gorbatschow und warnt davor, die Wahrheit genau auszudrücken.

Russlands Probleme mit dem Machtwechsel

NERVOUS ELITE: Die russische Elite bereitet sich auf einen Machtwechsel im Jahr 2024 vor. Die Elite kämpft mit einer abnehmenden Legitimität unter den einfachen Leuten, aber bis jetzt manifestiert sich die Unzufriedenheit der Leute in Apathie.

Unfähige Anführer

AUFSATZ: Warum sind diese übersehenen Führer so haarig - wie China, Russland und Amerika unter Trump?

Kann die INF-Vereinbarung durch Verlängerung gespeichert werden?

ABRÜSTUNG: Mit der Annullierung des INF-Deals durch die Trump-Administration scheint die Welt einen wichtigen Rahmen für Rüstungskontrolle und nukleare Abrüstung zu verlieren. Die Gefahr einer neuen Bewaffnung ist unmittelbar. Was aber, wenn die Vereinbarung in einer neuen und ehrgeizigeren Ausgabe fortgesetzt wird?

Krieg ist Krieg

FÜNF JAHRE NACH: In Oleg's Choice gibt es wenig Heldenverehrung oder russische Propaganda - eine Dokumentation, die den Alltag russischer Soldaten und Freiwilliger zeigt, die in der Ukraine kämpfen.
Laibach wurde beschuldigt, die nationalsozialistische Ideologie zu fördern, aber die Band kritisierte tatsächlich die totalitäre Politik des kommunistischen Regimes.

Der Konflikt in der Ukraine

In Loznitsas Film geht es um die Kontroverse um Fakten, die in Donbass zwischen der Ukraine und der von Russland unterstützten Volksrepublik Donezk im Osten der Ukraine herrschten.

Alltägliche Herausforderungen in einem pro-russischen Bataillon in der Ukraine

Ihre eigene Republik sorgte letztes Jahr bei den Lissaboner Filmfestspielen für Aufsehen, da der Film eine etwas pro-russische Haltung einnahm. Dennoch bietet es einen interessanten Einblick in eine Seite des ukrainischen Konflikts, die in westlichen Medien selten erwähnt wird.

Keine russischen Helden mehr

Die Wahl Russlands wirft ein bedrückendes Licht auf die Opposition in Russland. Stellen sie wirklich eine echte Veränderung zum Wohle der Menschen dar?

Europa braucht Sicherheit für Russland und Sicherheit für Russland

Was kann der Westblock tun, um das gute Verhältnis zur Großmacht im Osten zu verbessern ?, fragt Manfred Huterer, Diplomat an der Deutschen Botschaft in Warschau. Ist ein offener Dialog und gegenseitiger Respekt zwischen dem Westen und Russland möglich?

Von der Prothese zum Diktator

In Putins Zeugen verfolgen wir Putins Weg zur Macht in Russland und sehen, wie frühe Versprechungen der freien Presse in der völligen Ablehnung demokratischer Spielregeln enden.

Gefälschte Nachrichten = falsche Realität

Ein neuer Dokumentarfilm befasst sich mit Trumps Wahlkampf und der Bedeutung gefälschter Nachrichten in russischen Medienclips.

Was will die NATO wirklich?

Laut unserer Regierung sollte die großartige NATO-Übung, die in diesen Tagen in Mittelnorwegen stattfindet, uns ein Gefühl der Sicherheit geben. Aber hat sich der Kurs der NATO in den letzten Jahren als Sicherheitsgefühl herausgestellt?

Über Donald, Vladimir und ...

Timothy Snyder überzeugt in seiner Erklärung, wie unser Weltverständnis durch ein "Nationalverständnis" ersetzt wurde.

Nachbarschaft im Norden

Trine Eklund schreibt über Erfahrungen aus ihrer Friedens- und Dialogreise nach Russland. Warum zeichnet der Westen ein Feindbild und verhängt Sanktionen gegen das Land, fragt sie. Sie glaubt, wir haben keinen Grund, unseren russischen Nachbarn zu fürchten.

Verhindert, dass der Trump-Bericht ins Rampenlicht gerät

In einer D-Notice-Erklärung zum Zusammenhang des russischen Ex-Agenten Sergei Skripal mit dem Bericht über Donald Trumps Sexualleben in Russland zeigen die britischen Behörden auf, was in Bezug auf den Fall Skripal besonders heikel ist.

Russisches Fernsehen

Russische Staatsbürger haben heute Zugang zu Hunderten von Fernsehkanälen, entscheiden sich aber immer noch weitgehend dafür, nur dem größten staatlichen Kanal zu folgen. Der Herausgeber von Vedomosti, Maxim Trudolyubov, fragt sich, warum.

Russische Überläufer und die Litvinenko-Affäre

Wie Sergei Skripal wurde auch der russische Agent Aleksandr Litvinenko in Großbritannien vergiftet. Darüber hinaus haben die beiden Fälle wenig gemeinsam.

Wichtige politische Lügen über Russland?

Was kann die Politik tatsächlich mit Sicherheit über die Vergiftung des russischen Übertreibers Sergei Skripal und seiner Tochter sagen - und welche unglücklichen Konsequenzen hat diese Angelegenheit?

Nicht menschlich, aber sportlich

Variety nannte diesen Dokumentarfilm über einen jungen russischen Turner den "Sportdokumentarfilm The Black Swan".