Schlüsselwörter: Religion

Südafrikanische Identität

FOTO: Der südafrikanische Fotograf Santu Mofokeng starb kürzlich im Alter von 63 Jahren. Seine Bildaufsätze aus der Zeit während und nach der Apartheid leben jedoch weiter.

Seite an Seite mit anderen leben

UN BEACH: Der nach Geschlechtern getrennte Strand in Tel Aviv existiert seit vielen Jahren und ist nach und nach ein Zufluchtsort für eine ultraorthodoxe Bevölkerung geworden.
Russland

Die Kirche und das Militär

RUSSLAND: Kam die Annexion der Krim aus religiösen Kreisen? Die Mitgliedschaft in der russisch-orthodoxen Kirche fördert die militärische Karriere.

Kann der Islam modernisiert werden?

REFORM: Eine gründliche Präsentation und Diskussion der Arbeit, die zur Reform des Islam in Norwegen und auf internationaler Ebene geleistet wird.

Im Schatten der Kastengesellschaft

INDIENKONFLIKTE: Das große Wirtschaftswachstum Indiens unter Narendra Modi hat die sozialen Unterschiede vertieft. Das Zusammenleben der vielen religiösen Gruppen

Eingesperrt von ihrer eigenen Familie

Trapped: In zwei Autobiografien lernen wir Tara Westover und Katy Morgan-Davies kennen, die beide von ihrer eigenen Familie einer Gehirnwäsche unterzogen, manipuliert, missbraucht und gefangen gehalten wurden - bis sie schließlich fliehen konnten.

Haben die evangelikalen Amerikaner den Verstand verloren?

TRUMPS SELECTORS: Mehrere Stellen im Buch kommen zu dem Schluss, dass die Koalition zwischen Evangelikalen und Republikanern so solide ist wie nie zuvor.

Andere Realitäten berühren

Aina Villanger ist eine von mehreren norwegischen Dichtern, die kürzlich in Polen übersetzt und vorgestellt wurden. Wie kann norwegische Poesie ein polnisches Publikum beeinflussen und inspirieren?

Glaube, Hoffnung und Extremismus

KLIMA / EXTREMISMUS: Paul Schrader hat ein kraftvolles, verstörendes und sozial relevantes Porträt eines der einsamen Männer Gottes geschaffen, mit deutlichen Parallelen zu Taxifahrer.

Das Erbe von Atatürk

Der Mann, der 1923 die Türkei als modernen Staat gründete, tat dies aus autoritären Gründen. So seien Erdogan und Atatürk nur zwei Ellen aus einem Stück, behauptet Halil Karaveli.
Gründung einer Religion und einer Afrique von Bayart

Politik, Spiritualität und Religion unter der Sonne Afrikas

Der Religionswissenschaftler Jean-François Bayart räumt der Analyse afrikanischer Konflikte zu viel Raum ein.

Eine Erklärung für den europäischen Rassismus

Der Islamist versucht, den Hintergrund der muslimischen Verhältnisse in Europa zu verstehen, doch die Erklärung in seiner Analyse ist begrenzt.

Der gruselige Klang der Religion

Fanatismus und Extremismus entstehen in dem Moment, in dem sich die Religion von ihrem kulturellen und historischen Hintergrund löst.

Überladenes Kind

Ohne dass Erwachsene den Überblick über ihren Alltag behalten, übernimmt ein junges Mädchen die Verantwortung als Familienoberhaupt.

Ein Aufruf zur Politisierung auf dem Balkan

Eine neue Anthologie fragt nicht, inwieweit der Religionsunterricht auf dem Balkan politisiert wird. Die Redakteure streiten sich jedoch nicht darüber, was Politisierung überhaupt bedeutet.

Politik im Zeitalter der Gottlosen

Was haben wir in der treulosen Gesellschaft übrig - wo der Mensch keiner höheren Macht gehorcht, sondern selbst diese Macht ist?

Spirituelles Reisen und politische Machtnetzwerke

Religiöse Pilgerfahrten im und außerhalb des Iran können niemals von der Politik abgekoppelt werden.

Biblische Anfänge des Journalismus

Derridas Gegenüberstellung von Christentum und modernem Journalismus regt zum Nachdenken an, aber es ist schwierig, die ideologische Kritik des Philosophen an den Medien als christliches Phänomen ernst zu nehmen.

Die Vision vom Lebensmittelladen hat sich wieder geöffnet

Haben wir uns mehr um den Glauben gekümmert, weil plötzlich einige Muslime unter uns sind?