Bestellen Sie hier die Frühjahrsausgabe mit dem Warnhinweis

Palästina Ergänzungen

Mercedes ohne Motor

Donald Trumps::
"Deal of the Century" könnte im schlimmsten Fall ein Auslöser für das ursprüngliche Konfliktpotential zwischen Palästinensern und Israelis sein.

- Wir haben dokumentiert, dass wir alles für einen palästinensischen Staat hatten

Palästina Anhang::
Salam Fayyad, ehemaliger palästinensischer Premierminister, Ramallah 2014

Hemmungslose Apartheid

Palästina Anhang::
Israel stellte die Palästinenser schnell als Träger des Virus und als Gesundheitsbedrohung dar. Die Krise im Gazastreifen ist heute sowohl territorial als auch demografisch, politisch und biologisch.

MODERNE ZEITEN: Vierteljährliches Magazin als nächstes!

:
Es war Zeit, sich in unserem sechsten Jahr für die heutigen MODERN TIMES niederzulassen. Die Welt verändert sich nicht nur mit einer Pandemie (siehe anders in der Zeitung), sondern auch die Öffentlichkeit hat sich in den letzten zehn Jahren dramatisch verändert.

20 Jahre nach den Oslo-Abkommen: Israelischer Botschafter in Norwegen sein

:
Zwanzig Jahre nach dem Oslo-Abkommen treffen wir Israels Botschafter, Raphael Schutz, zu einem Gespräch über die Kritik, der Israel in Norwegen ausgesetzt ist. Was bedeuten die Mauer, der Militarismus und die Feindschaft des Landes? Und wird der Hass zwischen Juden und Palästinensern jemals eine zukünftige Lösung finden?

Eine Zählung in der humanitären Vorbereitung

:
Folke Bernadotte ist vor allem als Anführer der legendären weißen Busse bekannt. Er war aber auch ein Vorläufer der heutigen Eckpfeiler der skandinavischen Diplomatie und Außenpolitik.

"Wir sollten besser"

:
Zwanzig Jahre sind seit der Unterzeichnung des Oslo-Abkommens vergangen, das den Beginn des Friedens zwischen Israel und Palästina bedeuten sollte. "Es macht mich traurig, auf den Optimismus zurückzublicken, der vor 20 Jahren bestand, als das Abkommen unterzeichnet wurde", sagt Jan Egeland, Generalsekretär der norwegischen Flüchtlingshilfe.

"Ich will mich nicht mehr als Jude sehen"

:
Der Historiker Shlomo Sand erklärt, warum er kein Jude mehr sein will. Sein Hintergrund ist jüdisch und er betrachtet Israel als eine der rassistischsten Gesellschaften der westlichen Welt.

Die Umweltsituation drosselt alles, was Leben gibt

:
Countdown: In fünf Jahren wird es in Gaza unglaublich sein.

Das schwere Joch der doppelten Unterdrückung

:
Für die Frauen in Gaza gehen Nationalität und Geschlecht eine doppelte Sache ein. Die Gewalt durch Partner nimmt in einer Gesellschaft zu, die von Frustration, Krieg und Konflikten geprägt ist.

Israelische Gefängnisse stehen im Widerspruch zum Völkerrecht

:
Aus Protest gegen eine Freiheitsstrafe ohne Gesetz und Urteil, unmenschliche Umstände und körperlichen und geistigen Missbrauch treten palästinensische politische Gefangene in einen Hungerstreik.