Bestellen Sie hier die Frühjahrsausgabe mit dem Warnhinweis

Naher Osten

Wenn Sie Forschung in Stille disziplinieren wollen

PRIO::
Viele, die die Legitimität der US-Kriege in Frage stellen, scheinen von Forschungs- und Medieninstitutionen unter Druck gesetzt zu werden. Ein Beispiel hierfür ist das Institut für Friedensforschung (PRIO), an dem Forscher beteiligt waren, die historisch gesehen einen Angriffskrieg kritisiert haben und die kaum zu den engen Freunden von Atomwaffen gehörten.

Der Kriegsreporter der Wahrheit nahe

PORTRAIT-FILM:
Yung Chang: Dies ist kein Film – Robert Fisk und die Politik der Wahrheit

Der Kriegsreporter Robert Fisk hat den Mut, zu überwachen und herauszufordern. Er ist dafür bekannt, dass er an der Front unter Verstoß gegen die offizielle Linie von Politikern und Behörden berichtet.

Die Verzweiflung ist stärker als erhofft

OPTIMISMUS::
Indem wir positive Ideen ernst nehmen, können wir ihnen die gleiche Aufmerksamkeit schenken, die toxische Ideologien heute erhalten.

Einer von einer Million


Stefanie Brockhaus, Andreas Wolff: MENSCH 2018: Die Dichterin

In The Poetess können wir der einzigen Teilnehmerin der beliebtesten Talentshow im Nahen Osten folgen, die durch ihre Poesie einen außergewöhnlichen Mut gegen die Geschlechtersegregation zeigt.

Ein jihadistisches Familienporträt


Talal Derki: MENSCH 2018: Von Vätern und Söhnen

Talal Derkis neuer Dokumentarfilm bietet einen seltenen Einblick, wie die Söhne der Al-Nusra-Krieger in der syrischen Provinz Idlib zur nächsten Generation von Dschihadisten erzogen werden.

In Syrien: zwei gelebte Erfahrungen


Reese Erlich / Yassin al-Haj Saleh: In Syrien: Die Vorgeschichte ihres Krieges und was die Welt erwarten kann / Die unmögliche Revolution: Die Tragödie in Syrien verstehen

Der Amerikaner Reese Erlich und der Syrer Yassin al-Haj Saleh gehen in ihren Büchern über den Krieg in Syrien ausführlich auf die Dinge ein.

Keine roten Granatäpfel mehr

:
Wasser hat politische und sicherheitspolitische Aspekte im Nahen Osten, und in zukünftigen Kriegen in dieser Region geht es nur um Wasserressourcen.

Johan Galtung: Wie geht es Norwegen?

:
Wie unabhängig und kritisch kann man sein? In Teil 2 des Doppelinterviews mit Johan Galtung sprechen wir über Norwegens Beziehungen zu den Vereinigten Staaten, Schweden, Muslimen, Anarchismus und Marxismus.

Auf dem Weg zu einem neuen Krieg gegen Gaza?

:
Ein drückender Sommer, eine Krise in Katar und eine Rationierung in Gaza – rund zwei Millionen Menschen sind Opfer der Politik. Es wird immer schlimmer und in der Ferne ist der Klang des Krieges zu sehen.

Die Bedrohungen der NATO stoppen den IS nicht

:
Nach immer mehr Terroranschlägen in Europa glauben die NATO und der Westen, dass mehr Gewalt angewendet werden muss. Dies deutet auf ein geringes Verständnis der Funktionsweise von Organisationen wie IS hin.

In Ägypten ist die Angst zurückgekehrt

:
"Schreiben Sie nichts, was mich in Schwierigkeiten bringen könnte!", Sagt einer. "Ich weiß nicht wirklich über dieses Interview Bescheid, ich glaube, ich habe es mir anders überlegt", sagt ein anderer.