Italien


In diesen Nobelzeiten

Am 10. Dezember findet in Stockholm kein Nobelbankett statt!

Der Moment der Freiheit

EUROPA: Bjørneboes schwarzer Humor ist dialektisches Denken über die Bedingungen unsentimentaler Menschenwürde. Es trifft mit seinem Zynismus die blauäugigen und anständigen Massenmörder des üblichen barbarischen Moraltyps. '

Ein Norweger in Neapel

KRONE: Die Piazza ist leer und die Pizzerien sind geschlossen, aber der Neapolitaner (oben) lebt.
Giordano In der Zeit der Infektion

Im Zeitalter des Opportunismus

VIRUS: Ein italienischer Schriftsteller und Physiker hat gearbeitet, solange das Koronaeisen heiß ist. Aber seine Botschaft ertrinkt paradoxerweise in den Banalitäten, von denen er glaubt, dass sie von den mathematischen Realitäten abweichen sollten.

Die Pandemie wird eine neue Weltordnung schaffen

INTERVIEW: Laut dem Aktivisten und Historiker Mike Davis enthalten wilde Stauseen wie Fledermäuse bis zu 400 Arten von Coronaviren, die nur darauf warten, sich auf andere Tiere und Menschen auszubreiten.
Neo Black Movement of Africa (NBM) bestreitet eine Verbindung zu Black Axe. Hier zeigen sie sich mit einem gemeinsamen Banner. (Foto: Wikimedia)

Italiens fünfte Mafia

MENSCHENHANDEL: Die nigerianische Mafia schmuggelt sowohl Menschen als auch Drogen. Drohungen, Gewalt und Voodoo-Rituale werden eingesetzt, um Mädchen zur Prostitution zu zwingen.

Ein Internationalismus, der nicht nationalistisch sein sollte

Populismus: Antonio Gramsci hätte Selbstgerechtigkeit und Internationalismus vereint. MODERN TIMES spricht mit dem Philosophen Diego Fusaro im Zusammenhang mit einer neuen norwegischen Veröffentlichung.
Letizia Battaglia

Mafia macht

MODERN TIMES traf die italienische Fotografin Letizia Battaglia während des Berliner Treffens zu einem Gespräch über ihre fotografische Arbeit und die heutige italienische Mafia.

Verurteilt, über gesundheitliche Risiken der mobilen Nutzung zu informieren

Die italienischen Behörden sind dazu verurteilt, die Öffentlichkeit über die mit der mobilen Nutzung verbundenen Gesundheitsrisiken zu informieren. Wann werden wir solche Informationen in Norwegen und den nordischen Ländern erhalten?

Nation Europa

Mit den Wahlergebnissen in Italien im März als Ausgangspunkt beschreibt der italienische marxistische Theoretiker Franco Berardi die nationalistischen und rassistischen Tendenzen, die er im heutigen Europa sieht.

Autonomie mit Big A

Der Philosoph Toni Negri verteidigt seine früheren Ansichten in einer gründlichen Chronik der italienischen politischen Geschichte.

Dystopische Mafia-Suppe

Die tödliche Gewalt kommt uns so nahe, dass sie körperliche Beschwerden hervorruft. So auch das dunkle Grundthema des Films: Die Freude, den Glauben der Menschen an das Gute im Menschen zu untergraben.

Unterwegs in Italien

Vergessen Sie die malerischen Seitenstraßen und Gassen von Terracina - die Reise beginnt mit Vollgas auf der italienischen Autobahn.

Das Kameraobjektiv als politisches Instrument

Der italienische politische Film steht an diesem Wochenende auf dem Programm von Cinemateket. Das soziale Engagement des Neorealismus geht ein paar Schritte weiter, als Elio Petri das entfremdende Machtspiel mit klaren Verbindungslinien zum Kafkas-Prozess aufdeckt.