Schlüsselwörter: Harald Stanghelle

Wenn Assange verurteilt wird, ist dies ein Todesstoß für die Pressefreiheit

"Ein mörderisches System wird geschaffen"

Assange: "Wenn Julian Assange verurteilt wird, entsteht ein mörderisches System direkt vor unseren Augen. Es wird der Todesstoß für die Presse- und Rechtsfreiheit sein “, sagt Nils Melzer, UN-Sonderberichterstatter für Folterfälle.

Hinweisgeber - Feinde?

furchtlos: Eine lebendige Demokratie, eine lebendige Presse und Rechtsstaatlichkeit sind miteinander verbunden und hängen davon ab, dass Whistleblower ernst genommen werden. MODERN TIMES interviewte Mitteilungen und Anwältin Kari Breirem, aktuell mit dem Buch "Fördern Sie Gerechtigkeit und verhindern Sie Ungerechtigkeit" - über Korruption, Rechtssicherheit und Benachrichtigung.

Eine Gesellschaft in Panik vor Reputation?

"Heute müssen wir uns eingestehen, dass der Glaube, dass Whistleblower geschätzt werden, eine Illusion war", sagt Harald Stanghelle.