Bestellen Sie hier die Frühjahrsausgabe mit dem Warnhinweis

Gyldendal

Der kulturelle Ordner

ROMAN:
Don DeLillo, Übersetzer Kyrre Haugen Bakke: Die Stille

DeLillo inszeniert eine Art allgemeinen, paranoiden Zustand, einen Verdacht, der globale Reichweite hat.

Der Moment der Freiheit

EUROPE:
Jens Bjørneboe: Der Moment der Freiheit

Bjørneboes schwarzer Humor ist dialektisches Denken über die Bedingungen unsentimentaler Menschenwürde. Es trifft mit seinem Zynismus die blauäugigen und anständigen Massenmörder des üblichen barbarischen Moraltyps. '

Über Zugehörigkeit

IDENTITÄT:
Aon Raza Naqvi (Hrsg.): Dritte Kultur Kinder

Schließlich kommt das Buch darüber, wie es ist, zwischen zwei Kulturen aufzuwachsen, erzählt von norwegischen Kindern der dritten Kultur.

Kierkegaard als Denker der Zeit

LITERATURKRITIK:
Søren Kierkegaard (herausgegeben von Niels Jørgen Cappelørn): Zeitschriftenartikel 1834-36, 1842-51, 1854-55

Eine Auswahl von Søren Kierkegaards Zeitschriftenartikeln ist keine einfache Einführung in sein Denken. Im Gegensatz dazu markieren sie den Denker als die Stimme seiner Zeit.

Der Mensch sollte einen Vertrag zwischen Lebenden, Toten und Ungeborenen schließen


Per Stig Møller: Die vier Eisberge: Die größten Herausforderungen der Welt

Der frühere dänische Außenminister Per Stig Møller hat ein Buch über die Herausforderungen der Welt verfasst. Es ist dystopisch, aber Møller macht auch Lösungsvorschläge.

Düstere Dystopie, schwache Hoffnung


Per Stig Møller: Die vier Eisberge: Die größten Herausforderungen der Welt

Der frühere dänische Außenminister Per Stig Møller hat ein Buch über die Herausforderungen der Welt verfasst. Es ist zutiefst dystopisch, aber Møller macht auch Lösungsvorschläge.

Roadtrip zur Hölle


Theis Ørntoft: Solar

Solar ist ein außergewöhnlicher, apokalyptischer Roman über einen Menschen, der von einer modernen Entfremdung zu einer Auflösung im Weltuniversum übergeht.

Warum fürchten wir uns so vor Terror?


Steffen Andersen und Hans Jørgen Nielsen: farligt

Gefährlich ist ein einfach zu lesendes und gutes Buch über die Ursachen all unserer unbegründeten Ängste.

Planlose Spaziergänge


Suzanne Brøgger: Norwegisches Omelett

Auf ihrer Suche nach dem eigentümlichen Norweger liefert die dänische Autorin Suzanne Brøgger einen sehr fragmentarischen und unzusammenhängenden Text.

Haarnadelschaukeln und Bienenstöcke


Thor Sørheim: Es fällt so leicht

Thor Sørheim nähert sich Flüssen und dem Trollstigen, kleinen Kindern und Stockrosen mit offenem Verstand und offenen Sinnen eines Wahrnehmungspsychologen.

Die Maschinen zuerst, der Mensch danach?


Klaus Schwab / Erik Rasmussen: Die vierte industrielle Revolution / Repaint the Future! Ihr Leitfaden für ein nachhaltiges Morgen

Künstliche Intelligenz kann soziales Wissen und soziale Kompetenz nicht ersetzen, da sie dem menschlichen Urteilsvermögen unterlegen ist und es immer sein wird.

Was die Landschaft bietet


Karin Haugane: Neue Sonette vom See

Die Natur steht im Dialog mit der Poesie in Karin Hauganes neuester Gedichtsammlung, in der die Zeit selbst der wichtigste Baustein ist.